Home Handys und Handytarife Congstar – 10GB kostenloses Datenvolumen für neue Prepaidkunden

Congstar – 10GB kostenloses Datenvolumen für neue Prepaidkunden

von Bastian Ebert

Congstar* startet in den März mit einer neuen Sonderaktion im Prepaid Bereich und macht den Einstieg in einen der mehreren Prepaid Tarife* des Discounters besonders preiswert. Bis zum 28. April erhalten alle Neukunden beim Kauf einer Congstar* Prepaidkarten 10GB kostenloses Datenvolumen mit dazu und zwar unabhängig davon, welcher Tarif gebucht wird. So können auch Kunden im Prepaid Grundtarif des Unternehmens von dieser Sonderaktion profitieren. Die 10GB Datenvolumen sind allerdings nur 30 Tage gültig und verfallen danach ersatzlos – man muss sich also im ersten Monat schon etwas anstrengen um die 10GB Volumen aufzubrauchen.

Das Unternehmen schreibt dazu im Original:

Neukunden, die sich ab sofort und bis 28.04.19 für ein congstar* Prepaid-Angebot entscheiden, erhalten einmalig 10 GB Datenvolumen zusätzlich. Nach Aktivierung eines congstar Prepaid-Pakets oder des Tarifs Prepaid wie ich will (bei gleichzeitiger Buchung der Surf Flat Optionen 400 oder 1000) wird automatisch per SMS ein Aktions-Code versendet, der anschließend unter datapass.de/voucher aus dem Mobilfunknetz heraus eingelöst werden kann. Danach wird das zusätzliche Datenvolumen in Höhe von 10 GB gutgeschrieben und ist für 30 Tage gültig.

Die Aktion gilt dabei leider wirklich ur für neue Prepaid-Kunden, Bestandskunden profitieren leider nicht davon und die Aktion gilt auch nicht für die Postpaid Tarife und Allnet Flat von Congstar. Zum Vergleich: 10 Gigabyte Datenvolumen kosten etwa 22.50 Euro pro Monat im Postpaid Bereich. Bei den Prepaid Tarifen zahlt man etwa nochmal 10 Euro mehr für 10GB Volumen. Umgerechnet bekommt man so also etwa 20 bis 30 Euro im ersten Monat geschenkt.

Die Congstar Tarife bieten im Datenbereich auch als Prepaidkarte eine Geschwindigkeit* von bis zu 25MBit/s im D1 Netz der Telekom an. Allerdings können die Prepaid-Karten des Discounters nach wie vor kein LTE nutzen und die Geschwindigkeit* wird dabei maximal mit UMTS und HSDPA im 3G Netz der Telekom* erreicht. Der Zugang zum 4G Netz der Telekom* bleibt den Handykarten nach wie vor verwehrt. Im Bereich der Congstar Allnet Flat kann man LTE bis zu 50Mbit/s mittlerweile kostenpflichtig mit zum Tarif buchen. Dies gilt aber wirklich nur für die Allnetflat – alle andere Tarife und vor allem die Prepaidkarten haben diese Option leider noch nicht und es ist auch unklar, ob und wann das Unternehmen 4G bzw. LTE für die anderen Tarife anbieten wird.

Hat der Artikel weiter geholfen? Dann würden wir uns über eine Bewertung freuen.
1 Stern2 Stern3 Stern4 Stern5 Stern (Bisher noch keine Bewertungen)
Loading...

Diesen Artikel kommentieren