Home FAQ HTC Desire 12S – Backup erstellen und aufspielen

HTC Desire 12S – Backup erstellen und aufspielen

von Leon Millies

HTC Desire 12S – Backup erstellen und aufspielen – Es ist nicht alles Gold was glänzt? Auf den ersten Blick wirkt das HTC Desire 12 mit seinem glänzenden Kunststoffgehäuse schlank und edel – wie ein High-End-Gerät. HTC nennt die glänzende Rückseite seiner aktuellen Geräte “Liquid Surface”, da sie sich wie Wasser spiegeln und je nach Lichteinfall unterschiedliche Farben anzeigen. Das sieht sehr schön aus, hat aber die unschöne Nebenerscheinung, dass das Smartphone* schnell voll mit verunzierenden Fingerabdrücken ist. Das HTC Desire 12 ist neun Millimeter dünn, 71 mm breit und mit seinen 136 Gramm alles andere als schwer. So liegt es weitgehend angenehm in der Hand – vorausgesetzt man mag glatte Rückseiten. Diese kann einem nämlich schnell das Gefühl geben, leicht aus der Hand zu rutschen. Zudem fühlt sich das Kunststoffgehäuse nicht sehr stabil an, wenn man es drückt. Der Übergang vom Display zum Rahmen ist zwar spürbar, aber immer noch angenehm schlicht. Wasserdicht ist das HTC Desire 12 nicht.

HTC Desire 12S – Backup erstellen und aufspielen

Backup ist die englische Bezeichnung für Datensicherung. Es werden Kopien von Dateien erstellt, in der Absicht diese bei Datenverlust wieder einspielen zu können. Die auf dem Speichermedium gesicherten Daten werden als Sicherungskopien bezeichnet. Es gibt mehrere Möglichkeiten ein Backup beim HTC U12 zu erstellen. Nachfolgend wird der Android* Sicherungsdienst und der HTC Sync Manager betrachtet.

Backup mit Android-Sicherungsdienst

Mit dem Start von Android* 6.0 kann man den Android* Sicherungsdienst verwenden, um die HTC  Smartphones auf Google Drive folgendermaßen automatisch zu sichern:

  1. Über Menü navigiert man zu Einstellungen → Sichern und zurücksetzen
  2. Nachfolgend klickt man auf Eigene Daten sichern
  3. Danach tippt man auf den Ein/Aus-Schalter, um es zu aktivieren und bestätigt mit dem Klicken auf das nach links zeigende Dreiecks-Sysmbol
  4. Prüft man, ob Automatische Sicherung aktiviert ist

BACKUP MIT HTC SYNC MANAGER

ERSTELLUNG DES BACKUPS

  1. Schließt man das Telefon an den Computer an.
  2. Zunächst klickt man beim HTC Sync Manager auf Startseite → Übertragung und Sicherung.
  3. Unter den Menüpunkt Sicherung und Wiederherstellung wählt man, ob Medieninhalte vom Telefon in der Sicherung enthalten sein sollen und ob das Telefon bei jedem Anschluss an den Computer gesichert werden soll.
  4. Anschließend mit auf Jetzt sichern bestätigen.
  5. Wenn das Telefon das erste Mal gesichert wird, kann man zudem ein Kennwort für die Sicherungsdatei hinterlegen.

WIEDERHERSTELLUNG DER SICHERUNGSDATEIEN

  1. Schließt man das Telefon an den Computer an und klickt beim HTC Synch Manager aufStartseite → Übertragung und Sicherung.
  2. Unter den Menüpunkt Sicherung und Wiederherstellung, wählt man Wiederherstellung.
  3. Dort sucht man die entsprechende Sicherungsdatei, welche wiederhergestellt werden soll und klickt diese an.
  4. Anschließend wählt man, ob bestehende Inhalte auf dem Telefon mit den Inhalten aus der Sicherungsdatei überschrieben werden sollen.
  5. Daraufhin klickt man auf Jetzt wiederherstellen.
  6. Gegebenenfalls das Passwort eingeben, falls man ein Kennwort für die Sicherungsdatei hinterlegt hat.
  7. Wählt man, ob die Sicherungsdatei auf dem Computer beibehalten oder gelöscht werden soll.

Weitere Links

 

Hat der Artikel weiter geholfen? Dann würden wir uns über eine Bewertung freuen.
1 Stern2 Stern3 Stern4 Stern5 Stern (Bisher noch keine Bewertungen)
Loading...

Diesen Artikel kommentieren