Home FAQ iPhone: Apps den mobilen Datenzugriff verbieten

iPhone: Apps den mobilen Datenzugriff verbieten

von Tobias

App-Zugriffe auf das mobile Netz am iPhone verbieten – wenn das Datenvolumen begrenzt ist, wird es besonders unangenehm, wenn der geplante Monatsverbrauch durch Anwendungen, bei welchen man dachte, sie würden keinen Zugriff auf das Internet haben, vorzeitig verbraucht wird. Damit das nicht passiert, sollte man diesen Zugriff verweigern. Doch wie geht das eigentlich? Wer sich diese Frage schon einmal gestellt hat oder mit einem ähnlichen Problem konfrontiert wurde, erfährt im folgenden Bericht alle nützlichen Informationen zu dem Sachverhalt und kann den unbefugten Verbrauch von mobilen Daten durch die Apps erfolgreich stoppen.

Verwendung des mobilen Internets für Apps verbieten

Ähnlich wie bei anderen Problemen, die mit technischen Störungen verbunden sind, gibt es auch (vermutlich) für das folgende auch mehrere Lösungen. Im Weiteren wird aber die Methode dargestellt, welche am einfachsten durchzuführen ist. Hierbei muss man zunächst in die Einstellungen des jeweiligen Gerätes gehen. Dort sucht man dann nach der Option “Mobiles Netzwerk”. Hat man diese gefunden, tippt man sie an und scrollt nach unten, bis man “Mobile Daten verwenden” findet. In diesem Bereich wird man die Gesamtliste der auf dem iPhone installierten Anwendungen sehen, wobei die neu installierten Apps möglicherweise nicht sofort zu sehen sein werden. In der Regel leuchten alle Hebel grün, was soviel bedeutet, dass diese Apps einen Zugriff auf das mobile Internet haben. Das ist aber nicht bei allen Programmen sinnvoll. Des Weiteren findet man folgende Information auf der Kunden-Support Seite von Apple*:

“Um die Nutzung mobiler Daten für einzelne Systemdienste anzuzeigen, wählen Sie “Einstellungen” > “Mobiles Netz” oder “Einstellungen” > “Mobile Daten”. Scrollen Sie anschließend bis ans Ende des Bildschirms, und tippen Sie auf “Systemdienste”. Mobile Daten können nicht für einzelne Systemdienste aktiviert oder deaktiviert werden.

Sie können die Statistiken zur Datennutzung einer App für den aktuellen Zeitraum aufrufen oder App-Datenstatistiken für solche Apps anzeigen, die Daten nutzten, während Sie in ausländischen Netzen eingebucht waren. Zum Zurücksetzen dieser Statistiken gehen Sie zu “Einstellungen” > “Mobiles Netz” bzw. “Einstellungen” > “Mobile Daten”, und tippen Sie auf “Statistiken zurücksetzen”.”

An dieser Stelle muss der Nutzer selber, ausgehend aus der Nutzungsgewohnheit, entscheiden welchen Apps er den Zugriff erlauben will und welchen nicht. Um die Verwendung von mobilen Daten bei bestimmten Apps zu untersagen, muss man den Hebel bewegen, sodass dieser dann weiß leuchtet. Es ist vor allem ratsam den Hebel bei den Apps auszuschalten, welche nur selten genutzt werden, dafür aber viel Datenvolumen verbrauchen. Dabei werden nur die mobilen Daten für die Programme ausgeschaltet: wenn man den WLAN einschaltet, werden sich die Apps an diesem Gebrauch machen können.

Weitere Links rund um das iPhone

Hat der Artikel weiter geholfen? Dann würden wir uns über eine Bewertung freuen.
1 Stern2 Stern3 Stern4 Stern5 Stern (Bisher noch keine Bewertungen)
Loading...

Diesen Artikel kommentieren