Home FAQ Motorola Moto G7 – SIM Karte einlegen

Motorola Moto G7 – SIM Karte einlegen

von Leon Millies

Motorola Moto G7 – SIM Karte einlegen – Das Motorola Moto G7 ist im Prinzip das Grundmodell unter den vier Neuheiten, die Motorola gleichzeitig mit dem günstigen Motorola Moto G7 Play, dem Ausdauerkünstler Motorola Moto G7 Power und dem Top-Modell Motorola Moto G7 Plus vorgestellt hat. Die drei großen Modelle und damit auch das Moto G7 setzen auf ein Display mit einer Diagonale von 6,2 Zoll. Es gibt also keinen Größenunterschied mehr zwischen Moto G7 und Moto G7 Plus. Das 19:9-Display ist identisch – samt tropfenförmiger Notch (wie beim OnePlus 6T). Die Auflösung liegt bei 2270×1080 Pixeln. An der Schärfe gibt es bei 406 ppi also nichts zu meckern. Im ersten Eindruck knüpft das Display zumindest an den Vorgänger Motorola Moto G6 an und ist hell und kontrastreich. Das Moto G7 reagiert flott auf Eingaben und lässt sich flüssig bedienen. Ein Qualcomm Snapdragon 636 mit acht Kernen und einer Taktrate von bis zu 1,8 Gigahertz sorgt unter Mithilfe einer Adreno-506-GPU für Tempo. Und das ordnet sich sehr genau dort ein, wo es hingehört: Nämlich in der Mittelklasse. In Tempo-Benchmarks liegen alle vier G7er-Motos verblüffend dicht zusammen.

Motorola Moto G7 – SIM Karte einlegen

  1. Halten Sie das Telefon mit der Vorderseite nach unten, schieben Sie das im Lieferumgang des Telefons enthaltene Werkzeug in das kleine Loch am Kartenhalter ein und lassen Sie den Halter herausfahren.
  2. Legen Sie die SIM-Karte mit den Goldkontakten nach oben ein.
  3. Setzen Sie das Fach vorsichtig wieder in das Telefon ein und stellen Sie sicher, dass es sicher schließt.

Für das Motorola G7 benötigt man eine SIM Karte im Nano-SIM Format.

WEITERE LINKS

Hat der Artikel weiter geholfen? Dann würden wir uns über eine Bewertung freuen.
1 Stern2 Stern3 Stern4 Stern5 Stern (Bisher noch keine Bewertungen)
Loading...

Diesen Artikel kommentieren