Home News Nokia 8.1 plus aka X71 kommt am 2. April mit durchbrochenem Display

Nokia 8.1 plus aka X71 kommt am 2. April mit durchbrochenem Display

von Bastian Ebert

Modelle mit Loch im Display für die Kamera sind bei anderen Herstellern mittlerweile durchaus viele zu finden und wie es aussieht wird auch Nokia* bald in dieser Richtung aktiv, denn es gibt mittlerweile eine offizielle Einladung zu einem Event, zu dem das Nokia* 8.1 plus aka X71 vorgestellt werden soll und bei diesen Geräten soll es eine Öffnung im Display geben. Vergleichbare Designs kennt man mittlerweile beispielsweise vom Samsung* Galaxy S10* und auch beim neuen Nokia* 8.1 plus soll sich hinter der Öffnung im Display die Kamera verbergen. Auf diese Weise kann man auf eine Notch verzichten und dennoch die wichtige Technik auf die Vorderseite bringen.

Bei mysmartprice schreibt man dazu:

According to rumors, the Nokia X71 will debut in global markets as the Nokia 8.1 Plus. Unlike the Nokia X71, however, the global variant is expected to have a dual-camera setup at the rear. Previous leaks have suggested the Nokia 8.1 Plus may feature a 6.22-inch Full HD*+ resolution display. Going by the rumored name of the global variant of the smartphone*, the Nokia 8.1 Plus will be a mid-range smartphone* and is likely be a successor of sorts to the Nokia 8.1 launched in December last year. In China, the Nokia 8.1 was introduced as the X7 in October last year.

Mittlerweile sind passende Geräte auch im Geekbench Test aufgetaucht und geben erste Hinweise auf die Technik u (beispielsweise den Snapdragon 660 Prozessor) und auch die Performance der Geräte:

Für die Leistung soll ein Snapdragon 660 Prozessor sorgen und das macht deutlich, dass es sich beim Nokia 8.1 plus aka X71 nicht um ein Topmodell handelt, sondern sich die Modelle eher im moderaten Preisbereich wiederfinden werden.

Unklar ist, wann genau es die Modelle auch international geben wird. Vorerst ist nur der Start in China angekündigt und die Version 8.1 plus für die internationalen Märkte soll etwas später kommen. Das ist auf der einen Seite positiv, denn das bedeutet auch, dass es die Modelle auf jeden Fall auch international geben wird, aber es bleibt leider offen, wann man genau die neuen Geräte auch in Deutschland erwerben können wird.

 

Diesen Artikel kommentieren