faq-pixabay-cc0

Fehler „App wurde beendet“ – so kann man das Problem lösen


Fehler „App wurde beendet“ – so kann man das Problem lösen – Wer ein Android* Handy oder Smartphone* nutzt wird sicher bereits einmal mit dem Fehler „App wurde beendet“ konfrontiert worden sein. In der Regel wird dabei eine ganz konkret App genannt: beispielsweise kommt häufig die Meldung „Facebook wurde beendet“, „WhatsApp wurde beendet“ oder auch „Foto wurde beendet“. Teilweise findet man auch nur die Meldung „App wurde angehalten“ oder noch spezifischere Fehler, beispielsweise Vorgang „com.Android.phone wurde angehalten“ oder „Internet angehalten„. In allen Fällen ist diese Meldung sehr ärgerlich, da die App dann nicht mehr weiter nutzbar ist und neu gestartet werden muss. Eventuelle Arbeitsstände und nicht gespeicherte Bilder sind dann aber verloren. Das tritt leider immer wieder auf. So schreibt ein Nutzer im Androidhilfe Forum:

Seit ein paar Tagen habe ich das Problem, das sich System-Apps beenden. Bei drauftippen auf App Neustarten lädt sich das Phone ein Wolf, tut sich nichts, und kommt wieder die Meldung: App wurde beendet.
Neustart hat nichts gebracht, komme zwar in Die Einstellungen, aber sobald ich auf eine App drauf gehe stürzt es wieder ab und das bleibt dann so. Habe B13 (Sicherheitspatch von 1.September) drauf. Werks-Resett wollte ich vermeiden, ging aber hier nicht anders. Und nach dem das System neu geladen hat und ich bei Google mein Konto eingerichtet habe – Übersicht App wurde beendet…

Und bei Handy FAQ schreibt ein Nutzer zu diesem Thema:

Vor einigen Wochen bekam ich öfter am Tag die Meldung, dass „Google Play-Dienste“ beendet wurden. Nach einem klick auf OK war die meldung weg, hat auch nicht weiter gestört… Nun wollte ich vor einigen Tagen mit dem Befehl „Okay Google“ eine Suche starten und es macht kurz ‚pling‘, das Fenster will sich grade öffnen und Schwupps: „Google App“ wurde beendet. Da dachte ich mir, „hey den Fehler kennst du doch irgendwo her“…

In diesem Artikel wollen wir zeigen, was diese Meldung bedeutet und wie man sie im besten Falle umgehen kann.

Was steckt hinter „App wurde beendet“

Wenn die Meldung „App wurde beendet“ kommt, kann man davon ausgehen, dass die App im System eine so schwerwiegenden Fehler verursacht hat, dass sie geschlossen werden musste. In der Regel würde man am PC dazu sagen, dass Programm ist abgestürzt. Bei Android* kann das vor allem dann passieren, wenn Apps auf Geräte mit zu wenig Ressourcen laufen (beispielsweise zu wenig Speicher) und wenn beim Update von Apps noch alte Programmteile im Zwischenspeicher zu finden sind, die nicht mehr mit den neuen Versionen der App kompatibel sind. Der Fehler kann aber auch auftreten, wenn bei einer neuen Firmware Version noch Bug enthalten sind. Die Fehlermeldung kommt dabei nur unter Android vor, bei iPhone und iPad von Apple* gibt es diese Fehlermeldung nicht (oder gibt es aber andere Fehler)

Das kann man bei der Fehlermeldung „App wurde beendet“ tun

Sollte die Fehlermeldung häufiger auftreten oder sich Apps gar nicht mehr starten lassen, weil sofort dieser Fehler kommt, kann man selbst aktiv werden und verschieden Schritte durchführen, um die Apps wieder korrekt laufen zu lassen.

  1. Zwischenspeicher löschen. Das funktioniert in der Regel über Einstellungen > Anwendungen/Apps > Heruntergeladen > Einstellungen und dort findet man direkt oder unter Speicherplatz den „Cache leeren“-Button
  2. Handy komplett neu starten – das Handy mit einem Hard-Reset neu starten und dabei alle System neu laden. In der Regel funktioniert dieser Hard-Reset bei ausgeschalteten Android* Geräten mit der Kombination Power und Lautstärke leiser
  3. Sollte das nicht geholfen haben, kann man unter Einstellungen > Anwendungen/Apps > Heruntergeladen > Einstellungen auch die App-Daten löschen. Damit wird die App komplett in den Werkzustand zurück versetzt – alle persönlichen Daten gehen damit aber auch verloren
  4. App neu installieren – die App komplett aus dem System löschen und neu aus dem Appstore laden und installieren. Damit bekommt man auch automatisch die neuste Version der App. Aber natürlich gehen auch damit alle Daten verloren.

Wichtig: Gerade bei älteren Handys kann es sein, dass einige neue Apps nicht mehr korrekt ausgeführt werden, weil die Systemanforderungen mittlerweile zu hoch sind. In solchen Fällen hat man als Nutzer kaum eine Wahl außer auf die App zu verzichten oder auf ein neues Handy zu setzen

Hard-Reset per Tastenkombination

Kann man nicht  mehr auf das Smartphone* zugreifen muss der Hardreset über die Eingabetasten herhalten. Je nach Modell unterscheidet sich allerdings die Art der Tastenkombination die man drücken muss ein wenig.  Beim HTC One XL muss man zum Beispiel gleichzeitig den Power Button und die Lautstärketaste gedrückt halten. Besitzt man ein Samsung* Galaxy S3 muss man die “Home”-Taste, den Power Button und den “Volume down”-Taste gleichzeitig gedrückt halten. Bei anderen Geräten funktioniert oft die Kombination aus “Power”, “Laustärke leiser” und “Home”.

Video: Youtube wurde beendet als Fehlermeldung

Weitere Artikel rund um Android



  1. Horst Wiegel

    Hallo ich habe das mit der Sparkassen App, wurde beendet, Speicherreinigung durchgeführt und neu gestartet Proble ist immer noch vorhanden.Ich kann die App nicht Deinstallieren wenn ich das mache muss ich mir zur Neuinstallation einige Genehmigung von der Sparkasse holen. Was kann ich noch machen.um das zu umgehen.


Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.

Schreibe einen neuen Kommentar