Handy Pixabay CC0

Freenetmobile – neuer Name und LTE für die Tarife


Freenetmobile hat das eigene Tarifportfolio ziemlich deutlich umgestellt und bietet ab sofort die Tarife unter dem Namen Allnet-Flat an. Bisher verwendete das Unternehmen die Bezeichnung Freeflat. Zur Auswahl stehen dabei 3 neue Allnet Flatrates mit 2 bis 6GB monatlichem Datenvolumen und LTE Geschwindigkeiten bis 21,6Mbit/s. Man bekommt also nun auch Zugang zum LTE Netz, aber der Speed* liegt mit nur 21,6MBit/s doch deutlich unter den maximalen Werten, den andere Anbieter mit LTE bieten.

Dazu verrät Freenetmobile wieder das Netz nicht. Selbst im Kleingedruckten ist nur von D-Netz Qualität die Rede und das kann sowohl das Mobilfunk-Netz der Telekom* oder auch das Netz von Vodafone* sein. Der Discounter macht es Kunden bereits traditionell recht schwer, das richtige Freenetmobile Handy Netz herauszufinden und das setzt sich auch bei den neuen Tarifen fort. Mit 9.99 Euro monatlich für eine Flatrate mit 2GB Datenvolumen bietet Freenetmobile mittlerweile aber eine der billigsten Allnetflat im D-Netz Bereich an. Nur die Angebote im O2* Netz sind nochmal billiger.

Die neuen Tarife sehen dabei wie folgt aus:

Allnet Flat Tarife (24 Monate Laufzeit)
Tarif Allnet Flat 2 GB Allnet Flat 4 GB Allnet Flat 6 GB
Minuten Flat Flat Flat
SMS Flat Flat Flat
Ungedrosseltes Datenvolumen 2000 MB 4000 MB 6000 MB
Maximale Bandbreite 21,6 Mbit/s 21,6 Mbit/s 21,6 Mbit/s
LTE-fähig ja ja ja
Netz D-Netz D-Netz D-Netz
Monatspreis in den ersten 24 Monaten 9,99 € 13,99 € 16,99 €
Monatspreis ab dem 25. Monat 9,99 € 13,99 € 16,99 €
Einmaliger Anschlusspreis 19,99 € 19,99 € 19,99 €

Alle Tarife stehen auch ohne Laufzeit zur Verfügung, aber dann steigt die monatliche Grundgebühr um 2 Euro und auch der Anschlusspreis liegt 10 Euro über den Preise für die 24-Monats-Variante.

Erfreulich: es gibt weder eine Datenautomatik noch einen Zang nach 24 Monaten zu wechseln. Die neuen Freenetmobile Allnet Flat bleiben also auch nach 24 Monaten noch so preiswert und werden nicht bei der Grundgebühr erhöht. Damit muss man sich um eine rechtzeitige Kündigung keine direkten Gedanken machen, sondern kann die Tarife auch dauerhaft nutzen (wenn man es denn möchte).



Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.