D3ybIJWV4AAabYH

OPPO Reno – die Kamera popt nur teilweise aus


Bei OPPO gab es die bisherigen Handys und Smartphones* derzeit in erster Linie unter der Kombination von Buchstaben und Namen: beispielsweise das neue OPPO F11 pro. Ausnahmen waren Topmodelle wie das Find X aus dem letzten Jahr.

Nun hat das Unternehmen angekündigt, dass man eine neue Produktlinie starten wird, die auf den Namen OPPO Reno hört und die wahrscheinlich ein neues Segment von Smartphones* umfasst. Die Ankündigung bei OPPO selbst fällt dabei recht spartanisch aus: bis auf das Logo und einen knappen Satz gibt es bisher nicht viel zum neuen Brand.

Vergleichbare Strategien kennt man beispielsweise von Xiaomi*. Dort werden die schnellen Geräte auch unter dem Brand Poco vermarktet und damit etwas abgegrenzt. Ob OPPO auch in diese Richtung gehen wird, bleibt aber offen.

Man kann aber wohl davon ausgehen, dass OPPO keinen neuen Brand aufbauen wird, um darunter dann die billigen Geräte zu vermarkten. Daher ist die Hoffnung schon, dass das Unternehmen unter der Bezeichnung OPPO Reno die Topmodelle zukünftig auf den Markt bringen wird und man unter dem OPPO Brand also die schicken und technisch besten Modelle des Unternehmens findet.

Die Kamera fährt nur teilweise aus

Auf Twitter hat Leaker IceUniverse ein Bilder veröffentlicht, das angeblich die neue Kamera im OPPO Reno zeigen soll. Wenn dies korrekt ist, wird es eine nur teilweise ausfahrbare Kamera geben. Der Slider besteht also nicht aus der gesamten Oberseite, sondern nur aus einem Teil, der bei Bedarf aufgefahren wird.

 

Update: Die technischen Daten dank TEENA Zertifizierung

In China gibt es bereits die Zertifizierung für die neuen Modelle und daher lassen sich auch einige offizielle technische Daten ermitteln. So wird es die Gerät mit 6 oder 8GB RAM geben, der interne Speicher ist 128GB oder 256Gb groß und es gibt Android* 9 an Bord. Die neuen OPPO Reno werden dabei 185 Gramm schwer werden und haben Abmessungen von 156,6×74,3×9 Millimetern Der Bildschirm wird 6,4 Zoll groß und hat eine Auflösung von 2340×1080 Pixeln.

Kamera mit 10fachem Zoom für das OPPO Reno geplant

Leaker Ice Universe hat auf Twitter erste Fotos zu den neuen Modellen veröffentlicht, auf denen man die Modelle mit 10fachem optischem Zoom sieht. OPPO hatte diese Technik Anfang des Jahres vorgestellt und es sieht so aus, als würden dieses Kamerasystem nun zum ersten Mal im Reno zum Einsatz kommen.

OPPO selbst hat auf der Webseite noch keinen Termin für der Start der neuen Marke genannt. Man spricht nur allgemein von April als Start. In den Netzwerken und vor allem auf Weibo war man hier bereits auskunftsfreudiger und dort wurde mitgeteilt, dass wohl der 10. April der Starttermin für die neue Sub-Marke sein wird. Bis dahin müssen wir uns wohl noch gedulden, was Details betrifft.



Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.