Samsung Galaxy A20e, A40 und A80 offiziell vorgestellt

Wie angekündigt hat Samsung gestern das Galaxy A-Event abgehalten und dabei gleich drei Modelle vorgestellt, die zukünftig im Bereich der Mittelklasse-Geräte für Erfolge sorgen sollen. Neben den bekannten und bereits offiziellen Modellen aus der A-Klasse von Samsung wird es zukünftig auch noch das Galaxy A20e, das A40 und auch das A80 geben und möglichst unterschiedliche Ansprüche auch im Bereich der Mittelklasse ansparechen zu können.

Das Unternehmen schreibt konkret dazu:

Die Galaxy A-Serie wurde als direkte Reaktion auf das anhaltende Wachstum im mittleren Preissegment und die gestiegenen Erwartungen der Kunden an Qualität und Innovationen entwickelt. Das Galaxy A20e und das Galaxy A40 wurden speziell für die Bedürfnisse europäischer Verbraucher geschaffen. Beide verfügen über den hohen Nutzerkomfort der Galaxy A-Serie, während ihre Bildschirmgröße den ausgeprägten europäischen Trend nach kompakten Abmessungen widerspiegelt.

Die größte Überraschung dürfte dabei das Samsung Galaxy A80 sein. Das Unternehmen setzt bei diesem Modell zum ersten Mal auf eine Slidertechnik mit aufahrbarer Kamera. Damit ist Vorderseite weitgehend randlos und die Technik wird erst sichtbar, wenn man die Kamera aktiviert.Die Hauptkamera ist drehbar und kann jeweils für Front- als auch für Aufnahmen auf der Rückseite genutzt werden. Dazu gibt es einen Sensor für die Fingerabdrücke direkt im Display – auf der Rückseite ist er damit nicht mehr zu finden.

Samsung Galaxy A20e und A40 setzen im Gegensatz dazu auf ein Infinity-U Display mit runder Aussparung am oberen Rand. Die Ränder sind allgemein bei diesen Modellen deutlicher ausgeprägt und das dürfte auch mit dem Preis zusammenhängen – beide Modelle werden wohl billiger werden als das Galaxy A80.

Allerdings hat das Unternehmen nur die technischen Daten der Modelle mitgeteilt. Es fehlt noch ein konkreter Termiin für den Marktstart der Modelle (es ist auch noch unklar ob alle drei neuen Smartphones gleichzeitig in den Handel gehen werden) und auch die konkreten Preisen scheinen noch nicht festzustehen. Es bleibt also abzuwarten, wie billig oder teuer die neuen Modelle der Samsung Galaxy A-Reihe konkret werden.

 

 

Immer auf den Laufenden bleiben: Tech News und Meldungen direkt auf das Handy oder in den Sozialen Netzwerken: Appdated Telegramm Channel | Appdated bei Facebook | Appdated bei Twitter

Schreibe einen Kommentar