Home HerstellerHonor Honor 20 – erste Hands-On Bilder aufgetaucht

Honor 20 – erste Hands-On Bilder aufgetaucht

von Bastian Ebert

Update: An sich sollten die Geräte erst heute Nachmittag offiziell präsentiert werden, aber einige Tester hatten wohl bereits vorab Modelle und daher sind auch bereits die ersten Hands-On Aufnahmen der Geräte aufgetaucht. Man sieht dabei sehr gut das neue Finish der Rückseite, die neue Kamera und auch den Fingerabdruck-Scanner an der Seite.

 

GSM-Arena hat bereits Promo-Material

Das Honor 20 wird in wenigen Tagen offiziell vorgestellt werden und nun gibt es auch neues Bildmaterial zu den neuen Geräten, dass bereits viele Details und das komplette Design zum neuen Topmodell zeigt. Wie nicht anders zu erwarten ist dabei vor allem die Kamera der Modelle im Fokus.

Das Promo-Material soll exklusiv für das Honor 20 pro sein – das deutet darauf hin, dass es auch noch eine normale Version geben wird und daher auch Honor auf zwei Varianten beim Honor 20 in diesem Jahr setzt.

Bei GSMarena schreibt man im Original dazu:

We just received an exclusive batch of promo images of the Honor 20 Pro and they all seem to confirm what we’ve seen so far except for one detail – the punch-hole camera. The previous leak had us believe that the punch-hole camera on the front is indeed happening but the images from today bring us back from where we started. The live images from the other week show off a camera hole positioned in the upper-left corner of the screen while the promo renders show no such thing.

Man sieht dabei recht deutlich, dass beim Honor 20 pro eine 4fach Kamera zum Einsatz kommt, die vom Aussehen her an die Kamera im Huawei* P30 pro errinnert. Es wird spannend werden zu sehen, welche Unterschiede zwischen den Geräten bestehen werden und ob man daher beim Huawei* P30 oder beim Honor 20 pro die bessere Kamera finden wird. Der Schrutzug AI Vision (beim P30 pro steht dort Leica) macht aber bereits deutlich, dass es auf jeden Fall Unterschied geben wird. Den Laserfokus kann man auch bereits erkennen.

Die Vorderseite setzt auf ein Display mit Punch-Hole Kamera. Wie beim Galaxy S10* gibt es also eine Öffnung im Display und dort ist die Kamera untergebracht. Auf diese Weise kann Honor auf eine Notch oder eine ausfahrbare Kamera verzichten.

Diesen Artikel kommentieren