Home HerstellerMotorola Motorola One Vision offiziell für 300 Euro vorgestellt

Motorola One Vision offiziell für 300 Euro vorgestellt

von Bastian Ebert

Motorola hat wie erwartet ein neues Modell aus der Motorola One Reihe vorgestellt und setzt mit dem Motorola One Vision vor allem auf die Kamera. Zum Preis von 300 Euro für die Modelle gibt es immerhin eine Dual Lens Hauptkamera mit 48 Megapixel Sensor und Quad Pixel Technik – es werden also immer 4 Pixel zu einem Bildpunkt zusammengesetzt um vor allem schlechtes Licht auszugleichen und so Aufnahmen zu verbessern.

Das Unternehmen schreibt zu den Funktionen der neuen Kamera:

  • Unser größter Kamerasensor. Ihre besten Fotos aller Zeiten! Beim Fotografieren dreht sich alles um das Licht. Genau dafür hat das motorola one vision die innovative Quad-Pixel-Technologie. Die Kombination von vier Pixeln zu einem großen 1,6-µm-Pixel macht den 48-MP-Sensor vier Mal lichtempfindlicher.
  • Mit dem Night-Vision-Modus können Sie im Dunkeln mehr Details einfangen. Nehmen Sie brillante, gestochen scharfe Fotos in strahlenden und lebendigen Farben auf.
  • Sie sehen bei jedem Licht einfach top aus! Dank der innovativen Quad-Pixel-Technologie des motorola one vision können Sie die Pixelgröße immer passend zur Situation auswählen. Bei strahlendem Sonnenschein nehmen Sie 25-MP-Selfies mit 0,9-µm-Pixeln auf. Bei schwachem Licht wählen Sie 1,8-µm-Quad-Pixel für gestochen scharfe, rauscharme 6-MP-Selfies.

Das Display ist 6,3 Zoll groß und hat eine Format von 21:9. Für den Schutz sorgt Gorilla-Glas und für das Dispay 2,5D Glas. Beim Design setzt Motorola beim One Vision auf ein Display mit Öffnung, es gibt also in der linken oberen Ecke eine Öffnung für die Frontkamera (immerhin auch mit 25MP). Vergleichbare Displays findet man auch beim Galaxy S10* und S10+. Für die Power sorgt ein Exynos-9609-Prozessor mit 2,2-GHz-Octa-Core-CPU und Mali-G72-MP3-GPU sowie 4GB RAM.

Die neuen Motorola One Vision Modelle sind jetzt bereits vorbestellbar (beispielsweise über Amazon) und kosten 299 Euro. Die Auslieferung der Geräte soll ab 2. Juni erfolgen, zu diesem Datum sind sie dann auch allgemein im Handel zu bekommen. Für Vorbesteller gibt es noch kostenlose VerveBuds 500 Kopfhörer dazu, diese Aktion endet allerdings dann zum 2. Juni.

Immer auf den Laufenden bleiben: Tech News und Meldungen direkt auf das Handy oder in den Sozialen Netzwerken: Appdated Telegramm Channel | Appdated bei Facebook | Appdated bei Twitter

Diesen Artikel kommentieren