Home News O2 bietet nun auch Xiaomi Handyverträge an

O2 bietet nun auch Xiaomi Handyverträge an

von Bastian Ebert

Xiaomi* bietet mittlerweile sehr viele interessante Smartphones* an, der Kauf in Deutschland ist aber immer noch etwas schwieriger als bei anderen Anbietern. Im letzten Jahr wurden dabei die ersten Verkaufsstellen für Geräte ohne Vertrag* eingerichtet und daher kann man Xiaomi* Smartphones* mittlerweile recht einfach als freie Geräte kaufen. Mit O2* gibt es nun auch den ersten Netzbetreiber, der die Geräte offiziell ins Sortiment nimmt und zukünftig Xiaomi* Modelle samt passenden O2* Handyvertrag vertreibt. Es gibt allerdings vorerst nicht die komplette Palette, sondern erstmal ausgewählte Geräte.

Das Unternehmen schreibt im Detail dazu:

O2 ergänzt sein umfangreiches Hardware-Angebot mit Smartphones* des chinesischen Elektronikherstellers Xiaomi. Ab 21. Mai 2019 ist das neue Xiaomi Premium-Modell Mi9 sowie das Mi9 SE bei O2 erhältlich. Damit ist O2 der erste Netzbetreiber in Deutschland, der die stark nachgefragten Smartphones in sein Geräte-Angebot übernimmt. Kunden können beide Geräte mit oder ohne Handyvertrag bei O2 erwerben und dabei zwischen verschiedenen Ratenzahlungslaufzeiten ohne Zusatzkosten wählen.

„Dass wir mit unserer Kernmarke O2 der erste Netzanbieter in Deutschland sind, der Xiaomi Produkte anbietet, zeigt einmal mehr wie stark unser Kundenfokus ist. O2 Kunden erhalten bei uns ein vielfältiges Hardware-Angebot, ob mit oder ohne Tarif – ganz nach ihren individuellen Wünschen“, sagt Markus von Böhlen, Director Devices, Trading & Digital Life bei Telefónica Deutschland. „Wir haben für jeden Geldbeutel das passende Angebot – und dies immer zum besten Preis-Leistungs-Verhältnis“, ergänzt von Böhlen.

Xiaomi hat damit einen weiteren Schritt gemacht, um den Vertrieb in Deutschland aufzubauen und damit zeigt das Unternehmen auch, dass man die internationale Expansion und auch den Zugriff auf den deutschen Markt weiter im Auge behält. O2* selbst war in diesem Bereich schon immer recht flexibel und hatte in den letzten Jahren häufiger Kooperationen auch mit kleineren Anbietern. 2018 gab es beispielsweise Sonderaktionen mit Honor, nun scheint man die Zusammenarbeit mit Xiaomi austesten zu wollen und natürlich auch, wie gut diese Modelle bei den O2 Kunden ankommen werden.

Hat der Artikel weiter geholfen? Dann würden wir uns über eine Bewertung freuen.
1 Stern2 Stern3 Stern4 Stern5 Stern (Bisher noch keine Bewertungen)
Loading...

Diesen Artikel kommentieren