Home FAQ “Rufnummer nicht bekannt” – so kommt es zu dieser Fehlermeldung

“Rufnummer nicht bekannt” – so kommt es zu dieser Fehlermeldung

von Bastian Ebert

“Rufnummer nicht bekannt” – so kommt es zu dieser Fehlermeldung – In den meisten Fällen werden Anrufe mittlerweile ohne Probeme zugestellt und nur in Ausnahmefällen kommt es dabei zu Fehlern und Unterbrechungen. So findet sich beispielsweise oft die Fehlermeldung “Rufnummer nicht vergeben“, aber auch die Meldung “Diese Rufnummer ist uns nicht bekannt” kommt in einigen Fällen als Rückmeldung.

Tatsächlich haben Verbraucher immer wieder Probleme mit dieser Fehlermeldung. So schreibt ein Nutzer bei der Telekom*:

Eine prepaid Nr der Telekom* für einen Mitarbeitermobilfunk ist von meinem Mobilanschluß (auch Telekom*) nicht erreichbar. Es kommt zu 90% die Ansage: “Diese Rufnummer ist uns nicht bekannt” Woran liegt das?

Und auch im Congstar* Forum findet man diese Probleme:

Am Handy meiner Schwiegermutter passiert es gelegentlich, dass eine Festnetzrufnummer nicht angewählt werden kann.   Es ist dann nur eine Stimme zu hören, welche mitteilt, dass die Rufnummer nicht vergeben sei die angewählt wurde.  Da die Nummer aber gespeichert ist, und somit auch ein Verwählen ausscheidet, stehe ich vor der Herausforderung, dies zu korrigieren.  Kann mir bitte jemand dabei helfen? 

In diesem Artikel wollen wir klären, was hinter dieser Fehlermeldung steckt und was man selbst unter Umständen dagegen tun kann.

“Rufnummer nicht bekannt” – das steckt hinter dieser Meldung

Die Fehlermeldung “Diese Rufnummer ist uns nicht bekannt” deutet meist auf eine Rufnummer hin, die der eigene Anbieter nicht zuordnen kann. Im Vergleich zu anderen Fehlermeldungen kann in diesem Fall gar nicht identifiziert werden, was genau mit dieser Rufnummer gemacht werden soll. Oft ist dies nur ein temporäres Problem, wenn aber zu einer Rufnummer diese Meldung länger besteht, sollte man selbst aktiv werden.

“Rufnummer nicht bekannt” – so kann man sich helfen

In der Regel hat diese Fehlermeldung nichts mit dem Netz oder der Netzqualität zu tun, es kann aber dennoch helfen zu prüfen, ob man Handyempfang hat und die Simkarte erkannt wird.

Sollte dabei alles korrekt sein, sollte man prüfen ob:

  • Wurde die Rufnummer korrekt gewählt oder gibt es eventuell Zahlendreher?
  • Ist bei Anrufen aus dem Ausland die Ländervorwahl für Deutschland korrekt?
  • die Rufnummer eventuell gerade zu einem anderen Anbieter umgezogen wird (Portierung) und daher in einer Übergangsphase nicht erreichbar ist. Dies sollte aber innerhalb von 24 Stunden abgeschlossen sein, wenn danach immer noch der Fehler kommt, kann man diesen Punkt an sich ausschließen.
  • Wurde der Handyvertrag und die Simkarte eventuell durch den Handyanbieter gekündigt oder durch den Kunden oder den Anbieter gesperrt? In beiden Fällen wird die Rufnummer möglicherweise nicht mehr erkannt. Das kann vor allem bei Prepaid Rufnummern recht schnell passieren, da viele Anbieter nach einer Zeit der Inaktivität kündigen.
  • Ist eventuell eine Mailbox* aktiv und leitet falsch weiter? In diesem Fall kann man mit dem Code ##002# alle Weiterleitungen zur Mailbox* (Mailbox komplett abschalten) löschen und damit dieses Problem beheben.

Sollte das Problem mit der nicht erkannten Rufnummer danach immer noch bestehen, kann man als Verbraucher nur noch wenig tun. In dem Fall ist es sinnvoll, sich an den Support des eigenen Anbieters zu richten und klären zu lassen, was es eventuell noch für Probleme gibt. Dort kann man auch falsche Einstellungen und eventuell fehlerhafte Vertragsdaten prüfen.

Diesen Artikel kommentieren