Home News Samsung Galaxy Note 10 – 64MP Kamera-Sensor kommt leider nicht

Samsung Galaxy Note 10 – 64MP Kamera-Sensor kommt leider nicht

von Bastian Ebert

Samsung* hat in dieser Woche einen neuen Sensor für Smartphone*-Kameras vorgestellt, der mit einer extrem hohen Auflösung von 64 Megapixeln arbeitet und daher bei zukünftigen Modellen von Samsung* die Aufnahmetechnik noch deutlich verbessern könnte. Der neue Chip für mobile Kameras soll im zweiten Halbjahr 2019 in die Massenproduktion gehen. Das würde gut zum Marktstart des Galaxy Note 10 passen und daher gab es die ersten Spekulationen, dass der neue Sensor bereits im Note 10 zum Einsatz kommen können. Das wäre dann eine deutliche Kampfansage an Huawei* um die Geräte mit der besten Kamera.

Leaker Ice Universe hat aber Informationen, wonach die Galaxy Note 10 Modelle wohl noch ohne diese neue Technik auskommen soll. Wahrscheinlich ist der neue Sensor einfach zu spät in der Produktion für die Note 10 Modelle. Auf Twitter schreibt er dazu:

To be sure, Samsung* Note10 will not use 64MP CMOS … This is not necessarily a bad thing. For example, 48MP is not used for S10, but the S10’s camera performance is better than any 48MP mobile phone

Tatsächlich ist der Sensor einer Kamera nur ein Faktor für die Qualität der Aufnahmen und es kommt noch auf eine ganze Reihe von anderen Faktoren an, die darüber entscheiden, wie gut oder schlecht Bilder und Videos werden. Aber mit einem vergleichbaren Setup wie beispielsweise im Galaxy S10* und S10+ könnte ein noch besserer Sensor wohl auch nochmal bessere Aufnahmen bringen – das dürfte auch die Zielrichtung sein, die Samsung mit der neuen Technik anpeilt.

Leider werden wir aber wohl erst gegen Ende des Jahres oder sogar erst Anfang 2019 sehen, welche genauen Pläne Samsung mit dem neuen Sensor hat und in welchen Modellen die neue Technik zum Einsatz kommen wird. Möglicherweise setzt dann bereits das Galaxy S11 auf den 64MP Sensor.

Kommt die 4fache Kamera im Note 10?

Konkret hat Sammobile Hinweise bekommen, dass die Seriennummer der neuen Modelle SM-N975F lauten soll und das es auch im Galaxy Note 10 eine vierfache Hauptkamera geben wird. Diese Technik hat Samsung gerade erst für das Galaxy S10* 5G für den Sommer bestätigt und daher ist es nicht unwahrscheinlich, dass auch das Note 10 diese Kamera bekommen wird.

Bei Sammobile schreibt man dazu im Original:

The new device that Samsung has in the pipeline bears model number SM-N975F. We hear that it’s going to have four cameras at the back. This would make it Samsung’s second flagship of the year with a quad camera system. The first is obviously the Galaxy S10* 5G.

There are quite a few questions that remain unanswered as yet. You may be wondering why the model number ends in “5” instead of “0” like most Note handsets. It’s possible that this might be the 5G variant of the next Galaxy Note. There’s a good possibility that a 4G LTE variant will be offered as well since 5G networks won’t be commonplace even by the end of this year.

Ansonsten gibt es leider noch wenig Informationen rund um die neuen Modelle. Besonders spannend dürfte werden, ob Samsung beim Note 10 auch die Modellpalette erweitert und beispielsweise auch ein neues Galaxy Note 10e auf den Markt bringen wird, dass dann etwas günstiger zu haben sein wird. Wahrscheinlich wird man sich sehr genau anschauen, wie die Galaxy S10e Modelle angenommen werden und dann eventuell auch so eine Ausweitung für die Note 10 bringen.

Titelbild: ConceptCreator

Hat der Artikel weiter geholfen? Dann würden wir uns über eine Bewertung freuen.
1 Stern2 Stern3 Stern4 Stern5 Stern (1 Stimmen, Durchschnitt: 4,00 von maximal 5)
Loading...

Diesen Artikel kommentieren