Home HerstellerHuawei Huawei verschiebt den Marktstart des faltbaren Mate X

Huawei verschiebt den Marktstart des faltbaren Mate X

von Bastian Ebert
Huawei Mate X

Die faltbaren Handys und Smartphones* haben es derzeit nicht leicht. Samsung* musste den Start des Galaxy Fold bereits kurzfristig verschieben, weil es Probleme mit der Qualität der Geräte gab und es ist offen, wann genau die faltbaren Galaxy Smartphones* auf den Markt kommen. Auch das Huawei* Mate X kommt nun nicht wie geplant im Juni auf den Markt, sondern wird wohl erst im September gestartet.

Nach Angaben von Huawei* ist dabei auch die Qualitätssicherung im Mittelpunkt. Man möchte die Geräte noch etwas länger testen um sicherzustellen, dass die Apps auf den Geräten korrekt arbeiten, auch wenn die Smartphones* ausgeklappt sind. Damit scheint es bei den bisherigen Tests Probleme gegeben zu haben. Daher verschiebt das Unternehmen den Start der neuen Modelle lieber auf den September.

Bei CNBC schreibt man im Original dazu:

A spokesperson for the Chinese technology giant told CNBC on Friday that the company is trying to launch the Huawei* Mate X globally, focusing on markets that are rolling out next-generation mobile networks known as 5G. The Mate X, which starts at around 2,299 euros or roughly $2,600, is a 5G-capable device. The Mate X was unveiled in February but has yet to go on sale. Huawei had initially targeted a mid-2019 launch date and in April, Chinese media reported that it was looking at June. But the spokesperson confirmed the official launch will take place in September. He said that the company was doing extra testing with mobile carriers around the world and developers to make sure their apps work when the device is fully unfolded.

Es ist durchaus auch denkbar, dass Huawei neben der Qualität auch das Android* Embargo Kopfzerbrechen bereitet, denn die Modelle sollte ursprünglich mit Android* 9 laufen und das scheint durch den Lizenzentzug nicht mehr möglich zu sein. Honor musste daher bereits den Marktstart des Honor 20 absagen und wahrscheinlich ist dies auch mit ein Grund für die Verzögerungen beim Mate X. Möglicherweise wird im September dann auf den Geräten bereits das neue Hongmen OS oder Ark OS laufen und daher braucht Huawei noch etwas länger um diesen Betrieb sicherzustellen.

Hat der Artikel weiter geholfen? Dann würden wir uns über eine Bewertung freuen.
1 Stern2 Stern3 Stern4 Stern5 Stern (Bisher noch keine Bewertungen)
Loading...

Diesen Artikel kommentieren