Huawei – wie schlimm ist der Einbruch der Verkaufszahlen wirklich?

Derzeit herrscht weitgehend Unklarheit, wie sich der Entzug der Android Lizenzen für Huawei bei den Verkaufszahlen ausgewirkt hat. Verschiedenen Medienberichte schreiben immer wieder von deutlich gesunkenen Verkäufen alle Huawei Geräte und einem Einbruch beim Marktanteil vor allem auch in Deutschland. Das wäre auch nicht verwunderlich, denn natürlich schauen sich die Kunden genau an, was mit Android passiert und ob es sich lohnt zu Geräten zu greifen, die keine Android Updates mehr bekommen können. Auf der anderen Seite gibt es weiterhin Sicherheitsupdates und daher wird es sicher auch Kunden geben, denen Android 10 usw. egal sind, wenn sie gute Technik zu einem vernünftigen Preis bekommen können.

Huawei selbst widerspricht dem Einbruch der Verkaufszahlen und bestätigt lediglich einen etwas stockenden Verkauf. Die Zahlen zum Absatz und zum Marktanteil in Deutschland hält man dagegen für falsch. Konkrete Zahlen und Entwicklung nennt aber auch Huawei bisher noch nicht, daher bleibt offen, wie stark sich genau das Embargo gegen das Unternehmen im Smartphone-Segment ausgewirkt hat.

So schreibt das Unternehmen in einem Interview:

Wang räumte ein, dass Smartphones von Huawei sich aktuell etwas schlechter verkaufen, weil unsicher sei, ob Google das Betriebssystem Android weiter mit Updates versorgen werde. „Unser Marktanteil in Deutschland ist bis zuletzt auf mehr als 20 Prozent gestiegen in den vergangenen Jahren. Aktuell stockt der Verkauf logischerweise etwas. Aber wir würden gerne weiterhin Android als Betriebssystem nutzen, um einem globalen Standard zu folgen. Falls das aber nicht möglich wäre, wäre Huawei sehr schnell in der Lage, ein eigenes Betriebssystem zu nutzen.“

Derzeit scheint also niemand konkret sagen zu können, wie sich das Android Embargo im Detail auf die Verkaufszahlen ausgewirkt hat. Zumindest preislich hat das Unternehmen bisher eher kaum reagiert. Es gibt einige Sonderaktionen mit den aktuellen Huawei Geräten, aber das hat man auch im letzten Jahr so gesehen und daher ist das nicht unbedingt aussagekräftig. Absolute Räumungsverkäufe werden derzeit auch jeden Fall noch nicht abgehalten und damit deutet es eher darauf hin, dass Huawei zumindest noch nicht extrem unter Druck ist, was die Verkaufszahlen betrifft.

Schreibe einen Kommentar