Home HerstellerMotorola Motorola Moto Z4 – 5G Smartphone für unter 500 Dollar, aber leider nicht für Deutschland

Motorola Moto Z4 – 5G Smartphone für unter 500 Dollar, aber leider nicht für Deutschland

von Bastian Ebert

Motorola hat das neue Moto Z4 offiziell vorgestellt und damit ein weiteres 5G Smartphone* in die Reihe der bereits bekannten Modelle hinzugefügt. Allerdings ist die neue Übertragungstechnik im Z4 nicht direkt eingebaut, sondern die Modelle sind lediglich 5G-ready. Tatsächliche Verbindungen mit dem 5G Netz bekommt man erst, wenn man den 5G Mod mit dazu nutzt. Dieser kann (wie bei den anderen Modellen dieser Serie) direkt an der Rückseite angebracht werden und sorgt dann für den 5G Zugang.

Das Unternehmen schreibt zu den neuen 5G Fähigkeiten der Modelle:

Be one of the first to experience Verizon’s 5G network by snapping the 5G moto modTM onto the back of moto z4.1 With the 5G moto modTM you can download your favorite shows in just seconds or enjoy virtual and augmented reality that responds almost instantly.2 Speed* is also built into the moto z4. Powered by Qualcomm’s® new Snapdragon™ 675 2GHz octa-core processor, the moto z4 is powerful yet efficient and has incredible AI capabilities, so your phone always keeps up with you.

Auch beim Design und der anderen Technik hat das Unternehmen aufgerüstet. Es gibt ein Notch-Design mit punktförmiger Aussparung am oberen Ende und dazu kleinere Ränder als beim Vorgänger. Bei der Kamera setzt Motorola auf ein Single-Lens System, was mittlerweile bei den Topodellen schon eher die Ausnahme ist. Für die Aufnahmen sorgt ein 48MP Kamerasensor, der mit Quad Pixel Technik arbeitet. Jeweils 4 Pixel werden dabei zu einem zusammengefasst um die Qualität der Aufnahmen zu verbessern. Im Endeffekt hat man damit deutlich höhere Aufnahmen mit 12MP Auflösung. Die Kamera besitzt dazu eine Bildstabilisierer und AI-Unterstützungen. Die Frontkamera hat eine Auflösung von 25MP und eine Blende mit f1/8.

Besonders interessant ist bei den neuen Motorola Moto Z4 der Preis: die Modelle sollen in den USA (samt 5G Mod) ab 499.99 Dollar zu haben sein und liegen damit deutlich unter den Preisen der anderen 5G Modelle auf dem Markt. Der Verkaufsstart in den USA soll dabei der 6. Juni sein, in Kanada kommen die Geräte ebenfalls im Laufe des Sommers. Für andere Länder ist leider noch kein Start angekündigt und es bleibt abzuwarten, ob die Modelle auch nach Deutschland kommen werden, denn derzeit fehlt hier noch komplett das 5G Netz, die Auktion für die 5G Netzbereiche läuft noch.

 

Hat der Artikel weiter geholfen? Dann würden wir uns über eine Bewertung freuen.
1 Stern2 Stern3 Stern4 Stern5 Stern (Bisher noch keine Bewertungen)
Loading...

Diesen Artikel kommentieren