Home News OnePlus 7 pro Sonderedition in Gold und Almond – Verkauf startet heute

OnePlus 7 pro Sonderedition in Gold und Almond – Verkauf startet heute

von Bastian Ebert

Die normalen OnePlus 7 pro Modelle sind bereits seit einigen Wochen zu haben und nun launcht das Unternehmen auch noch eine spezielle Edition, die vor allem durch die Farbgebung auf sich aufmerksam macht. Das OnePlus 7 pro Almond kommt in einer Kombination aus einen hellen Finish und goldenem Metallrahmen. Der Name Almond kommt dabei vom Finish und dem Mandelfarbton der Rückseite.

Update: Wie angekündigt hat OnePlus den Verkauf gestartet und man kann die neuen Modelle in der Farbvariante Almond daher sowohl bei Oneplus selbst als auch bei Amazon bekommen.

OnePlus selbst schreibt zu neuen Farbvariante:

Für das einzigartige Almond-Finish wurde eine dünne Schicht eines lichtstreuenden Films unter die Glasoberfläche geklebt, um den OnePlus 7 Pro einen warmen und dennoch weichen goldenen Schimmer zu verleihen, der im Licht subtil schimmert. Das Glas wurde mehrmals poliert für einen seidigen und glatten Griff. Der Gold schimmernde Rand strahlt Eleganz aus, wenn das Gerät in der Hand liegt. Dieses einzigartige Finish wurde mit größter Sorgfalt und Aufmerksamkeit entwickelt. Um eine einheitliche Farbgebung auf dem gesamten Gerät zu gewährleisten, wird im Pop-Up-Mechanismus der Kamera echtes Gold verwendet.

Eine vergleichbare Kombination kannte man bereits vom OnePlus X, das vor einigen Jahren auf den Markt kam und ebenfalls auf diese Farbgebung gesetzt hat. Damals kam diese Kombination bei den Nutzer gut an – durchaus denkbar, dass auch die neue Sonderedition wieder sehr begehrt sein wird. Leider gibt das Unternehmen keine Hinweise, wie viele Modelle es von dieser Sonderedition geben wird – es ist daher noch offen, wie lange man diese Modelle wird bestellen können.

Das neue OnePlus 7 pro als weiße Sonderedition:

Technisch gibt es keine Unterschiede zu den normalen OnePlus 7 pro Modellen. Man bekommt die bekannte Technik mit 8GB Arbeitsspeicher und 256GB internen Speicher. Die Modelle steht dabei ab 25. Juni für Kunden zur Verfügung und kosten 759 Euro. Preislich gibt es dabei also auch keine Unterschied zu den normalen OnePlus 7 pro Modellen mit 8GB Speicher. Allerdings kann man die Sonderedition nicht mit 12GB RAM bestellen – das ist den normalen OnePlus 7 pro Modellen vorbehalten.

Diesen Artikel kommentieren