Home Handys und Handytarife 15GB Datenvolumen für die kostenlosen Prepaid Sim von O2

15GB Datenvolumen für die kostenlosen Prepaid Sim von O2

von Susanne B

Bei O2* hat man für die Nutzer der O2* Prepaid Freikarten ein interessantes Angebot gestartet. Über eine Aktionsseite können alle Prepaid Kunden 15GB Datenvolumen kostenlos holen. Dieser Deal steht dabei auch für Bestandkunden zur Verfügung. Die bisherige Sonderaktion mit dem Freimonate zur kostenlose O2 Sim gilt zusätzlich – Neukunden können also gleich zwei Aktionen nutzen.

Bei PC-Welt schreibt man im Original dazu:

Das Gratis-Volumen lässt sich allerdings nicht über die O2*-App am Smartphone* buchen. Stattdessen muss die Aktionsseite von O2 im Browser angesteuert werden. Dabei ist es wichtig, dass die Seite mit der Mobilfunkverbindung des O2-Prepaid-Tarifs und nicht über das heimische WLAN aufgerufen wird. Nach der Eingabe der Zugangsdaten auf der Aktionsseite kann das 15-GB-Paket gratis gebucht werden. Als Bestätigung für die Buchung erhalten Nutzer im Anschluss eine SMS. Ebenfalls wichtig: Das Datenpaket gilt nur einmalig, eine mit Kosten verbundene Verlängerung findet laut O2 nicht statt. Das üppige Datenvolumen hat also offenbar keinen Haken und könnte vielen Urlaubern ihre Zeit unterwegs versüßen.

O2 ist derzeit beim Datenvolumen auch im Prepaid Bereich recht großzügig und hatte bereits Anfang des Jahres die O2 Simkarten aktionsweise mit 150GB Datenvolumen ausgestattet. Das scheint derzeit notwendig zu sein, denn die gratis Prepaid Angebote auf dem Markt unterscheiden sich nur noch teilweise voneinander und daher müssen die Anbieter auf solche Sonderaktionen setzen, um den Kunden von der eigenen Freikarte* zu überzeugen.

Speed und LTE bei der O2 Freikarte

Die gute Nachricht gleich zum Anfang: O2 bietet die eigenen Prepaidtarife zwar als kostenlose Freikarten an, beim Speed* und auch beim LTE müssen Kunden aber deswegen dennoch keine Einschränkungen hinnehmen. Auch die gratis Simkarten von O2 haben Zugriff auf das 4G LTE Netz des Unternehmens und können daher LTE nutzen. Das Unternehmen hat die Freikarten sogar für LTE max frei geschaltet – die Handykarten nutzen also immer den maximalen Speed*, den das O2 Netz vor Ort anbietet. Limitierungen gibt es nicht. Damit sind die O2 Freikarten im mobilen Internet genau so schnell wie die normalen Handytarife und Flatrates von O2 und surfen im Maximum mit bis zu 225MBit/s im Handy-Netz von O2.

In der Grafik kann man aber dennoch gut erkennen, dass O2 nicht die schnellsten Prepaid Tarife* auf dem Markt bietet. Vor allem Telekom* und Vodafone* bieten noch mehr Speed*, während die meisten Discounter deutlich langsamer sind. Dazu kommt, dass die 225Mbit/s bei O2 natürlich nur der maximale Wert sind und man in der Praxis oft deutlich langsamer surft. Hier macht sich der Netzausbau und die Auslastung des O2 Netzes bemerkbar.

Hat der Artikel weiter geholfen? Dann würden wir uns über eine Bewertung freuen.
1 Stern2 Stern3 Stern4 Stern5 Stern (Bisher noch keine Bewertungen)
Loading...

Diesen Artikel kommentieren