Home SoftwareAndroid Android: Sicherheitsupdates für Android 7, 8 und 9 veröffentlicht

Android: Sicherheitsupdates für Android 7, 8 und 9 veröffentlicht

von Tobias

Google hat für die aktuellen Android* Version den Juli-Sicherheitsptach veröffentlicht und schließt mit der neuen Version wieder eine ganze Reihe von Sicherheitslücken. Vor allem im Media-Framework wurden wieder viele Schwachstellen entdeckt, von denen sehr viele auch als kritisch eingestuft wurden, weil sie auch aus der Ferne den ungbefugten Zugriff auf die Geräte ermöglichen könnte. Mit dem neuen Patch schließt Google nun diese Schwachstellen.

Die Sicherheitsexperten des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik empfehlen ein schnelles Update und schreiben zu den Hintergründen:

Im Juli-Update hat Google mehrere Schwachstellen in seinem Android* Betriebssystem geschlossen. Als Folge eines erfolgreichen Angriffs kann der Angreifer die Kontrolle über das Gerät übernehmen, Daten ausspionieren oder das Gerät unbrauchbar machen. Zur erfolgreichen Ausnutzung der Schwachstellen genügt es, eine manipulierte App zu öffnen oder einen Link anzutippen, der zu einer bösartigen Software führt.

Ein Update sollte auch vorgenommen werden, weil diese Lücken jetzt veröffentlicht sind und damit Dritte diese eventuell ausnutzen könnten (so dies bisher noch nicht geschehen ist). Google selbst hat bisher noch keine Informationen, dass die Lücken aktiv genutzt wurden, aber das kann sich zukünftig ändern.

Allerdings ist es Aufgabe der jeweiligen Hersteller, den Sicherheitspatch für ihre Geräte zu verteilen und daher kann es ja nach Gerät und auch je nach Anbieter auch länger dauern, bis die entsprechenden neuen Sicherheitsupdates zur Verfügung stehen. Vor allem bei den neusten Geräten geht das in Regel schneller, ältere Modelle werden teilweise nur noch alle drei Monate mit dem neusten Sicherheitspatch versorgt. Dennoch kann es nicht schaden zu prüfen, ob eine neue Version für das eigene Handy bzw. Smartphone* angeboten wird.

Diesen Artikel kommentieren