Home FAQ LG Q60 – Backup erstellen und aufspielen

LG Q60 – Backup erstellen und aufspielen

von Leon Millies

LG Q60 – Backup erstellen und aufspielen – Das 19:9-Display des LG Q60 misst 6,26 Zoll in der Diagonale und löst in HD Plus (1520 x 720 Pixel) auf. Die 13-MP-Frontkamera sitzt in einer kleinen wassertropfenförmigen Aussparung (“Notch”). Auf der Rückseite verbaut der Hersteller eine Triple-Kamera, die sich folgendermaßen zusammensetzt: Der 16-MP-Hauptlinse steht ein 5-MP-Ultra-Weitwinkel- und ein 2-MP-Objektiv zur Seite, das für die Tiefenwahrnehmung zuständig ist. Die Akkukapazität beträgt 3500 mAh.

Der Bildschirm* des LG K50 hat nahezu die gleichen Spezifikationen wie der des Q60. Das Seitenverhältnis weicht aber leicht ab und beträgt 19,5:9. Der Arbeitsspeicher ist 3 GB groß, allerdings steht euch nur 32 GB interner Speicher zur Verfügung. Auch das LG K50 nimmt microSD-Karten mit einer Kapazität von bis zu 2 TB an. Die Frontkamera sitzt in einer Notch und löst mit 13 MP auf. Eine Dual-Kamera kommt hingegen auf der Rückseite zum Einsatz. Sie verfügt über eine 13-MP- und eine 2-MP-Linse. Auf ein Ultra-Weitwinkel-Objektiv müsst ihr hier verzichten. Der Akku ist 3500 mAh stark.

LG Q60 – Backup erstellen und aufspielen

Mit der Zeit sammeln sich Fotos oder Musikdateien auf dem Smartphone*. Insbesondere bei Fotos ist es ratsam, diese gelegentlich auf dem PC zu speichern. Der Speicher des LG ist mit 64 Gigabyte zwar relativ üppig, wenn man jedoch nicht innerhalb der ersten Tage seine Urlaubs- oder Familienfestfotos auf dem PC festhält, “verstauben” diese häufig in der Fotogalerie des Smartphones.

Die Installation des Programm auf dem heimischen PC ist schnell vorgenommen:

  1. Zunächst auf www.lg.com gehen.
  2. In der Suchleiste den Namen des Gerätes – in unserem Fall LG  – eingeben.
  3. Anschließend über „Support“ zu „Bedienungsanleitungen & Downloads“ navigieren.
  4. Unter „Software & Firmware“ nach „PC-Synchronisierung“ suchen.
  5. Dort kann man LG Bridge für Windows und Mac herunterladen.
  6. Nach der Installation startet die Software automatisch.
  7. Mit dem im Lieferumfang enthaltenen USB-Kabel verbindet man anschließend das LG  mit dem PC.
  8. Nach kurzer Wartezeit wird Ihr Smartphone* erkannt und die Verbindung bestätigt.
  9. Im Hauptfenster von LG Bridge nun auf „LG Backup“ klicken.
  10. Anschließend die zu speichernden Daten per Kontrollkästchen markieren und auf „Start“ klicken, um die Datensicherung zu starten.

Das Einspielen des Backups erfolgt auf die selbe Art und Weise, allerdings klickt man dann bei LG Backup auf die Option „Wiederherstellen“.

Weitere Links zu LG Geräten

Hat der Artikel weiter geholfen? Dann würden wir uns über eine Bewertung freuen.
1 Stern2 Stern3 Stern4 Stern5 Stern (Bisher noch keine Bewertungen)
Loading...

Diesen Artikel kommentieren