Home News Neuer Samsung Exynos 9825 Prozessor zeigt sich beim Galaxy Note 10

Neuer Samsung Exynos 9825 Prozessor zeigt sich beim Galaxy Note 10

von Bastian Ebert

Neben vielen anderen Leaks gibt es zum Galaxy Note 10 jetzt auch erste Werte aus den Leistungstests und dabei sind weniger die erreichten Werte interessant, sondern mehr die Technik, die dort angezeigt wird. Das neue Modell scheint nämlich auf einen neuen Prozessor zu setzen: in den Daten ist der Exynos 9825 als Prozessor angegeben. Das wäre wohl der Nachfolger des Exynos 9820, der beim Galaxy S10* und dem S10+ zum Einsatz kam. Samsung* wird also mit dem neuen Smartphone* auch einen neuen Prozessor vorstellen.

Das ist auch durchaus plausibel, denn auch Qualcomm hat mit dem neuen Snapdragon 855 plus Prozessor eine Update für den aktuellen Chipsatz auf den Markt gebracht und Samsung* scheint dieser Strategie zu folgen.

Von den Leistungsdaten her scheint es aber kein großer Unterschied zwischen den Prozessorgeneration zu sein. Der Exynos 9825 liegt nur etwas über den Werten des Vorgängers und damit scheint sich ein Update zumindest von der reinen Performance her nicht wirklich gelohnt zu haben. Es ist aber natürlich durchaus möglich, dass Samsung* an anderen Werten optimiert hat. Beispielsweise klagten einige Nutzer der Galaxy S10e über eine recht deutliche Wärmeentwicklung und das könnte ein Punkt sein, den Samsung bei der neueren Prozessor-Generation überarbeitet hat. Das könnte sich auch in einer besseren Energie-Nutzung niederschlagen und damit die Ausdauerwerte der Modelle verbessern, wenn die Geräte mit dem neuen Chipsatz weniger Energie verbrauchen.

 

Diesen Artikel kommentieren