Xiaomi RedMi Note 7 – Backup erstellen und aufspielen

Xiaomi RedMi Note 7 – Backup erstellen und aufspielen – Xiaomi mischt die Riege der Mittelklasse-Handys erneut gehörig auf. Was der chinesische Hersteller alles in sein Redmi Note 7 gepackt hat und für unter 200 Euro verkauft, ist beeindruckend. Von seinen Testwerten her reiht sich das Smartphone zwischen Konkurrenz-Geräten wie dem Honor 10 und dem Samsung Galaxy A50 (zum Test) ein, kostet jedoch gute 100 Euro weniger. Der Kampfpreis katapultiert das Xiaomi-Handy beinahe an die Spitze unserer Preis-Leistungs-Wertung, aber Motorola kann mit seinen günstigen G7-Modellen noch dagegenhalten. Dennoch spricht vieles für das Redmi Note 7.

Spigen Rugged Armor Hülle Kompatibel mit Xiaomi Redmi Note 7 -Schwarz

Price: 9,99 €

1 used & new available from 9,99 €

Das Gerät hat eine hochwertige Verarbeitung, der Rahmen besteht aus Kunststoff, die Rückseite aus Gorilla Glass. Mit dem 6,3-Zoll-Display gehört das Xiaomi zu den größten Geräten in der Preisklasse, liegt aber gut in der Hand. Ein Manko ist das Kamera-Modul, das an der Rückseite weit heraussteht und dessen harte Kanten etwas stören. Auch mit der beigelegten Schutzhülle schließt die Kamera nicht bündig ab, sondern lässt sich weiter erfühlen. Mit 186 Gramm ist das Redmi Note 7 schwerer als alle anderen Xiaomi-Geräte, die wir bisher im Test hatten, störend wirkt sich das jedoch nicht aus.

Xiaomi RedMi Note 7 – Backup erstellen und aufspielen

Backup ist die englische Bezeichnung für Datensicherung. Es werden Kopien von Dateien erstellt, in der Absicht diese bei Datenverlust wieder einspielen zu können. Die auf dem Speichermedium gesicherten Daten werden als Sicherungskopien bezeichnet. Mit der Zeit sammeln sich viele persönliche Daten auf dem Smartphone, die wichtigsten Daten lohnt es daher als Backup zu sichern. Im Benutzerhandbuch wird lediglich die Datensicherung über den Android Backup Service beschrieben.

  1. Zunächst das „Einstellungen“-Menü öffnen.
  2. Anschließend über „Nutzer – Sichern & zurücksetzen“ zu „Mein Daten sichern“ navigieren.
  3. Die Funktion per Schieberegler aktivieren.
  4. Anschließend auf „Sicherungskonto“ und „Konto hinzufügen“ klicken.
  5. Die Kontodaten eingeben.

Das Einspielen erfolgt auf dem auf dem selben Weg. Unter „Sichern & zurücksetzen“ geht man jedoch zu „automatische Wiederherstellung“. Anschließend kann man das gewünschte Backup von dem Sicherungskonto auswählen und wieder einspielen.

Weitere Links

Schreibe einen Kommentar