Home News Xiomi CC9 – so schick werden die neuen Modelle

Xiomi CC9 – so schick werden die neuen Modelle

von Bastian Ebert

Xiaomi* hat angekündigt, zukünftig eine neue Modellreihe starten zu wollen, die unter dem Namen CC laufen soll.  Das CC im neuen Brand steht dabei für Colorful & Creative und entsprechend kann man von den neuen Xiaomi* CC Modellen wohl neue Farbschemata und auch neue Designansätze erwarten. Die Geräte der CC-Modellreihe richten sich dabei vor allem an eine junge Zielgruppe und daher wurde dieser Ansatz auch so gewählt, in der Hoffnung, dass man mit diesem Konzept vor allem die jungen Kunden überzeugen kann.

Update2: Leaker Ice Universe hat eine Reihe von Bildern der neuen Geräte veröffentlicht, die gut zu den bisherigen Details passen und vor allem auch richtig schick aussehen:

Update: Angeblich gibt es auch bereits erster Hands on Aufnahmen der neuen Geräte. Die Fotos passen zumindest zu den bekannten Rendern, liefern aber auch nicht unbedingt mehr Informationen:

Ein erstes Modell aus dieser Reihe könnte das neue Xiaomi* CC9 sein, zu dem es mittlerweile auch passende Bilder und Render gibt, so dass man sich bereits ein Bild vom neuen Smartphone* machen kann. Allerdings wirken die Aufnahmen bisher eher wenig spektakulär und unterscheiden sich kaum von den bekannten Xiaomi* Smartphones. Der neue Name und das neue Konzept scheinen sich also zumindest bei CC9 noch nicht drastisch beim Design niederzuschlagen.

Zu den technischen Daten ist bisher eher wenig bekannt, aber anhand der Bilder kann man schon einige ableiten. Bei der Front setzt Xiaomi auf ein Notch-Design mit kleiner Aussparung am oberen Rand der Modelle. Der Fingerabdruck-Sensor ist im Display verbaut und benötigt daher keinen zusätzlichen Platz auf der Rückseite. Dort findet man vor allem die Kamera (Triple Lens) und den Xiaomi Schriftzug – ansonsten gibt es wenig zu sehen.

Das reicht natürlich noch nicht aus um einschätzen zu können, wie gut oder schlecht die Modelle auf dem Markt ankommen werden. Dazu fehlen noch Details zum Setup der Kamera und zum verbauten Prozessor und Speicher. Xiaomi hat aber bereits angedeutet, dass man auch bei der Technik keine Abstriche machen will – das könnte auf ein Gerät mit Topmodell-Ansätzen hindeuten. Letzendlich wird aber auch entscheidend sein, wie der Preis ausfallen wird, denn derzeit vermarktet das Unternehmen die Geräte vor allem über den Kaufpreis. Ebenfalls bleibt abzuwarten ob die Geräte für den deutschen markt kommen werden – sicher ist das noch nicht.

 

 

Diesen Artikel kommentieren