Huawei Geschäftszahlen: Smartphone Umsatz trotz Android-Embargo mit neuen Rekorden

Huawei hat die aktuellen Geschäftszahlen für das erste halbe Jahre 2019 veröffentlicht und diese Zahlen waren mit Spannung erwartet worden, denn sie geben auch Auskunft darüber, wie schwer oder weniger schwer das Android-Embargo durch die USA und Google das Unternehmen getroffen hat. Insgesamt scheint das Unternehmen diese Krise aber eher wenig ausgemacht zu haben, denn der Gesamtumsatz im Unternehmen wuchs im Vergleich zum Vorjahr um mehr als 23 Prozent und auch der Gewinn legte um 8,7 Prozent im Vergleich zu 2018 zu.

Das Unternehmen schreibt selbst dazu:

In Huawei’s consumer business, H1 sales revenue hit CNY220.8 billion. Huawei’s smartphone shipments (including Honor phones) reached 118 million units, up 24% YoY. The company also saw rapid growth in its shipments of tablets, PCs, and wearables. Huawei is beginning to scale its device ecosystem to deliver a more seamless intelligent experience across all major user scenarios. To date, the Huawei Mobile Services ecosystem has more than 800,000 registered developers, and 500 million users worldwide.

„Revenue grew fast up through May,“ said Liang. „Given the foundation we laid in the first half of the year, we continue to see growth even after we were added to the entity list. That’s not to say we don’t have difficulties ahead. We do, and they may affect the pace of our growth in the short term.“

Im Smartphone Bereich gibt es ebenfalls an sich eher erfreuliche Nachrichten. Die Probleme mit Android haben zumindest im ersten Halbjahr weder zu einem Rückgang bei Umsatz noch bei den verkauften Einheiten geführt. Im Gegenteil: Huawei konnte die Zahl der verkauften Geräte im Mobile-Bereich um 24 Prozent steigern und verkaufte im ersten Habljahr 2019 etwa 118 Millionen Geräte. Darin sind auch die Modelle von Honor enthalten und neben den Smartphones auch Tablets und PC sowie die Wearables des Unternehmen. Möglicherweise wären die Zahlen ohne die Probleme mit Android und Google noch besser ausgefallen, aber zumindest aktuell sieht man noch keine Auswirkungen bei den Geschäftszahlen von Huawei.

Immer auf den Laufenden bleiben: Tech News und Meldungen direkt auf das Handy oder in den Sozialen Netzwerken: Appdated Telegramm Channel | Appdated bei Facebook | Appdated bei Twitter

Schreibe einen Kommentar