Home Handys und Handytarife Congstar: LTE für alle Prepaid und Postpaid Angebote

Congstar: LTE für alle Prepaid und Postpaid Angebote

von Susanne B

Congstar*: LTE für alle Prepaid und Postpaid AngeboteCongstar* hat angekündigt, dass auch die restliche Prepaid Tarife* des Unternehmens ab Ende September LTE bekommen sollen und damit haben dann alle Angebote des Discounters Zugriff auf LTE bzw. 4G. Allerdings bleibt es weiter dabei, dass LTE nicht standardmäßig angeboten wird, sondern Kunden diese Option gegen Aufpreis dazu buchen müssen. Dennoch ist es es ein richtiger Schritt, dass Congstar* den Kunden sowohl im Prepaid Bereich als auch bei den Handytarifen endlich diese Auswahl anbietet.

„Wir sind froh, dass wir unseren Kunden ab Ende September in allen aktuellen Postpaid- und Prepaid-Tarifen optional die Nutzung des LTE-Netzes der Telekom* anbieten können. Die LTE-Optionen richten sich an congstar Kunden mit dem zusätzlichen Wunsch nach noch schnellerem Internet und noch besserer Netzabdeckung“, hebt congstar Geschäftsführerin Christina Kiehl hervor. „Generell lassen wir unseren Kunden aber die Wahl, ob sie LTE nutzen oder vom günstigeren Preis profitieren möchten. Dies ist aus unserer Sicht fair und passend zu einem unserer wichtigsten Markenwerte ‚Entscheidungsfreiheit‘.“

Bisher verfügbar bereits der Prepaid Baukasten über die LTE25 Option. Ab Ende September erhalten dann auch die weiteren Prepaid Allnet Flat und die Basic Angebote diese Option. Dabei soll es diese Option auch für Bestandkunden geben, man muss also nicht in einen neueren Tarif wechseln, um Congstar LTE bei den Prepaid Angeboten nutzen zu können.

Congstar schreibt selbst dazu:

Damit haben congstar Kunden ab Ende September in allen aktuellen Postpaid- und Prepaid-Tarifen die Wahl, ob sie durch das Hinzubuchen einer LTE-Option von einer noch besseren Netzabdeckung im LTE-Netz profitieren möchten. Auch für Bestandskunden in einigen älteren Tarifen wird die LTE-Nutzung möglich. So erhalten congstar Prepaid wie ich will Altkunden (der ersten Tarifgeneration) seit Ende August bei Buchung einer Surf-Flat Option mit Datenturbo im Vergleich zu einer Datenoption ohne Datenturbo automatisch Zugang ins LTE-Netz. Dies gilt genauso für Postpaid-Bestandskunden des alten congstar wie ich will Tarifs bei aktiviertem Datenturbo, die dann ebenfalls mit LTE surfen. Der Datenturbo kostet sowohl für Prepaid- als auch für Postpaid-Kunden der Alttarife 5 Euro alle 4 Wochen bzw. im Monat.

Die LTE25 Option bietet dabei nicht nur mehr Speed*, sondern auch eine bessere Netzqualität, weil das 3G Netz der Telekom* (entspricht dem Congstar Netz) deutlich weniger ausgebaut ist als das 4G LTE Netz der Telekom* und man daher deutlich seltener Netzprobleme hat. Mit dem Update bekommt man daher in mehr Regionen ein stabileres Mobilfunk-Netz und das dürfte vielen Nutzern sich einen kleinen Aufpreis wert sein.

Hat der Artikel weiter geholfen? Dann würden wir uns über eine Bewertung freuen.
1 Stern2 Stern3 Stern4 Stern5 Stern (Bisher noch keine Bewertungen)
Loading...

Diesen Artikel kommentieren