Die Mailbox von ALDI TALK – aktivieren, deaktivieren, abhören

Die Mailbox* von ALDI TALK – aktivieren, deaktivieren, abhören – ALDI bietet derzeit Prepaidkarten im O2* Netz an, die wirklich viel Datenvolumen bieten. Allerdings gibt es mittlerweile günstigere Tarife auf dem Markt und auch beim Speed* gibt es inzwischen schnellere Anbieter. Unabhängig davon sind die Prepaid Karten des Unternehmens nach wie vor sehr beliebt.

Bei jedem Handyvertrag, ist ein mobiler Anrufbeantworter aktiviert. Die Mailbox* nimmt Anrufe entgegen und informiert später per Nachricht über entgangene Anrufe. Das Abrufen der Nachrichten auf der Mailbox* ist bei ALDI TALK kostenlos. Nur der Anrufer muss seinen normalen Minutenpreis für das Hinterlassen einer Sprachnachricht zahlen. Da außerdem die Prepaid-Karte von ALDI TALK im Netz von O2*/E-Plus realisiert wird (mittlerweile oft auch als Telefonica Netz bezeichnet), läuft hierüber auch die Mailbox. Durch die Fusion mit O2* wurden die Tarife aber mittlerweile auch komplett auf das O2 System umgestellt, was auch bei der Mailbox einige Änderungen mit sich bringt.

Das Abrufen der Mailbox bei ALDI Talk

Sobald eine Nachricht die Mailbox erreicht, wird automatisch eine kostenlose Kurzmitteilung versendet. Die Kurzmitteilung ermöglicht den Zugriff zur Mailbox. Es geht aber auch ganz leicht über per Eingabe der Kurzwahl 9911, um die Mailbox aus dem Inland abzuhören. ALDI Talk schreibt dazu:

Mailboxnachricht einrichten: Bei Einrichtung Ihrer Mailbox werden Sie zunächst aufgefordert, Ihren Vor- und Zunamen für die Standardbegrüßung aufzusprechen.

Geheimzahl eingeben: Nachdem Sie Ihren Vor- und Zunamen aufgesprochen haben, geben Sie eine beliebige 4- bis 10-stellige Geheimzahl ein, die Sie sich gut merken sollten. Sie benötigen diese z.B., wenn Sie Ihre Mailbox aus dem Ausland oder von einem Festnetzanschluss aus abhören möchten. Es empfiehlt sich, die gleiche Zahlenkombination wie für Ihren PIN* zu nehmen

Diese Kurzwahl funktioniert allerdings nur, wenn man das normale Handy mit der ALDI Talk Simkarte nutzt. Die Mailbox kann aber auch über ein anderes Telefon abgehört werden, hierzu einfach:

  • Hierzu einfach die Vorwahl wählen, dann die 99 für den Zugang zur Mailbox und anschließend die  7-stellige Rufnummer eingeben. Springt die Begrüßungsansage ein, gleich Taste * drücken und die persönliche Geheimzahl eingeben und mit der Taste # bestätigen.

Tipp: Die SMS-Benachrichtigungen und Anrufe durch die Mailbox lassen sich übrigens durch Drücken folgender Tastenkombination ausstellen:

  • Eingabe 327 –> SMS-Benachrichtigung über entgangene Anrufe ein/ausschalten
  • Eingabe 3231 –>Benachrichtigung durch Anruf ein-/ausschalten

Mailbox einstellen bei ALDI Talk

Wird die ALDI TALK Mailbox zum ersten Mal abgerufen, so ist eine erstmalige Einrichtung erforderlich. Beim Abruf der Mailbox öffnet sich das Sprachmenü und führt Schritt für Schritt durch alle Einstellungsmöglichkeiten. Hier hat man die Möglichkeit eine 4- bis 10-stellige Geheimzahl einzugeben. Es empfiehlt sich, denselben Zahlencode zu nehmen, wie für die PIN*. Im Sprachmenü der Mailbox hat man die Auswahl zwischen einer persönlichen Begrüßung, einer Standardbegrüßung oder einer Abwesenheitsansage.

Mailbox deaktivieren und aktivieren bei ALDI TALK

Um die Mailbox abzuschalten, per Eingabe der Kurzwahl 9911 das Mailbox-Menü aufrufen. Dort gelangt man über die Taste 3 zum Menüpunkt Persönliche Optionen und dann mit der Taste 2 zu den Benachrichtigungsoptionen. Durch Drücken der Taste 8 wird die Mailbox deaktiviert. Um die Mailbox wieder zu nutzen, abermals die Mailbox aufrufen und durch Drücken der Taste 1 im Menü wird die Mailbox wieder aktiviert. Bei Tarifen, die bereis auf O2 umgestellt wurden, sollte man stattdessen 9 – 6 – 1 – 1 nutzen.

Man kann die Mailbox auch per GSM-Codes deaktivieren, die hier dargestellte Variante über das Menü von ALDI Talk ist aber in der Regel deutlich komfortabler.

Die Rufumleitung zum netzinternen Anrufbeantworter ist allerdings weiterhin geschaltet, doch hören nun Anrufer anstatt der Mailbox-Begrüßung, die Ansage, dass der gewünschte Teilnehmer zurzeit nicht erreichbar ist. Nachrichten können nun nicht mehr hinterlassen werden. Dem Anrufenden entstehen hierdurch keine Verbindungskosten. Das gilt auch, wenn der Angerufene sich via SMS über einen verpassten Anruf informieren lässt.

Die Mailbox-Ansage bei ALDI Talk ändern

Die Änderung der Ansage der Mailbox lässt sich ebenfalls am einfachsten über das Menü ändern. Dazu die Nummer 9911 anrufen und dann im Hauptmenü die Taste 2 drücken, danach kann man die Mailboxansage ändern. Dieser Vorgang ist auch wiederholbar, falls die Ansage nicht passen sollte.

Video: Die neuen Allnet Flat von ALDI Talk im Vergleich

 

Immer auf den Laufenden bleiben: Tech News und Meldungen direkt auf das Handy oder in den Sozialen Netzwerken: Appdated Telegramm Channel | Appdated bei Facebook | Appdated bei Twitter

3 Gedanken zu „Die Mailbox von ALDI TALK – aktivieren, deaktivieren, abhören“

Schreibe einen Kommentar