FRITZ!Box 6850 5G – neuer Router mit Sub-6 5G Verbindungen vorgestellt

FRITZ!Box 6850 5G – neuer Router mit Sub-6 5G Verbindungen vorgestellt – AVM hat im Vorfeld der IFA 2019 in Berlin das neuen Topmodell unter den eigenen Routern vorgestellt. Die Fritzbox 6850 5G ist dabei allerdings nicht für den normalen Festnetz-Anschluss gedacht, sondern für den Einsatz im Mobilfunk-Netz. Die Internet-Verbindung wird also nicht per Kabel. sondern per 5G Netz bereit gestellt. Damit ist die Fritzbox eine Art Homespot, wobei es sich hierbei natürlich nur im die Hardware handelt – einen passenden Vertrag braucht man vom entsprechenden Anbieter wie Telekom*, Vodafone* oder auch Congstar*. Ein Kabelanschluss ist auch gar nicht möglich, wer diesen benötigt muss auf die bekannten Modelle (Fritzbox 7430 oder Fritzbox 7590) zurück greifen.

Das Unternehmen schreibt selbst dazu:

Mit der FRITZ!Box 6850 5G präsentiert AVM den weltweit ersten All-in-One-Router für die neue Mobilfunkgeneration. Die neue FRITZ!Box für 5G unterstützt 5G-Bänder im Bereich Sub-6-GHz und die gängigen LTE-Bänder in Europa. Sie bietet Anwendern am 5G/LTE-Anschluss eine leistungsstarke Ausstattung mit schnellem Dualband-WLAN, Telefonanlage und vielseitigen Anschlussmöglichkeiten für die kabelgebundene Vernetzung. Dazu zählen vier Gigabit-LAN-Anschlüsse und ein schneller USB-Port. Mit der DECT-Basis und dem Anschluss für analoge Telefone hat der Anwender bei der FRITZ!Box 6850 5G bereits eine Zentrale für Smart Home und Schnurlostelefonie.

Die neue Fritzbox wird allerdings erst im nächsten Jahr auf den Markt kommen und soll im ersten Quartal 2020 zur Verfügung stehen. Einen Preis hat das Unternehmen allerdings bisher noch nicht genannt.

Technisch Details der neuen Fritzbox 6850 5G

  • 5G-Router mit 4 x 4 MIMO mit Qualcomm SD X55 Chipset
  • 5G-Band-Support: Sub-6-GHz
  • LTE (4G) für Band 1, 3, 7, 8, 20, 28, 32
  • Unterstützt auch UMTS (3G)
  • Dualband WLAN AC + N mit bis zu 1.266 MBit/s
  • Zwei SMA-Anschlüsse für das Anbringen von externen Antennen
  • Vier Gigabit-LAN-Ports und 1 USB-3.0-Anschluss
  • Telefonanlage und DECT-Basis für bis zu sechs Telefone und Smart-Home-Anwendungen
  • Anschluss für analoges Telefon oder Fax
  • FRITZ!OS: mit Mesh, Kindersicherung, Mediaserver, FRITZ!NAS, WLAN-Gastzugang, MyFRITZ! u.v.m.

 

Immer auf den Laufenden bleiben: Tech News und Meldungen direkt auf das Handy oder in den Sozialen Netzwerken: Appdated Telegramm Channel | Appdated bei Facebook | Appdated bei Twitter

Schreibe einen Kommentar