Home FAQAnleitung iPhone 11, iPhone 11 Pro und iPhone 11 Pro Max – Anleitung und Handbuch in Deutsch

iPhone 11, iPhone 11 Pro und iPhone 11 Pro Max – Anleitung und Handbuch in Deutsch

von Leon Millies

iPhone 11, iPhone 11 Pro und iPhone 11 Pro Max – Anleitung* und Handbuch in Deutsch – Noch nie wurde bei einem neuen iPhone schon von außen so deutlich, dass Apple* etwas an den Kameras verändert hat: Prominent ragen die Objektive aus den Rücken. Das Design des quadratischen Kamerablocks wurde schon heftig kritisiert. Dabei sollte man sich von Fotos der Geräte nicht täuschen lassen: Die Kameras stehen nur minimal aus dem Gehäuse heraus. Genug freilich, dass die neuen iPhones klappern, wenn man auf den Bildschirm* tippt, während sie auf dem Tisch liegen.

Neu ist auch die Art der Kameras. Dem Standard-Weitwinkel, das alle iPhones besitzen, und dem Teleobjektiv, das auch schon die XS-iPhones hatten, stellt Apple* jetzt eine Ultraweitwinkelkamera zur Seite. Bei guten Android*-Smartphones* wie dem Galaxy Note 10+ und dem Huawei* P30 Pro ist das längst Standard. Wunder sollte man davon nicht erwarten, aber die fotografischen Möglichkeiten erweitert die neue Linse schon. Landschaftsaufnahmen und Gruppenfotos sind die offensichtlichen Optionen – es lohnt sich aber auch, damit einfach herumzuspielen.

Sehr nützlich kann die Option “Fotoaufnahme außerhalb des Rahmens” sein. Ist die aktiv, werden im Weitwinkel- und Telemodus auch Aufnahmen des Ultraweitwinkels gespeichert. Stellt man nach der Aufnahme fest, dass beispielsweise eine Person außerhalb des Bildes steht, kann man den Bildausschnitt nachträglich passend verändern. Die dabei aufgenommenen zusätzlichen Bilddaten werden nach 30 Tagen gelöscht, sofern man sie nicht verwendet.

iPhone 11, iPhone 11 Pro und iPhone 11 Pro Max – Anleitung und Handbuch in Deutsch

Vor allem durch den neuen A13-Prozessor und Softwareoptimierungen verspricht Apple* für die neuen iPhones je nach Modell bis zu fünf Stunden mehr Akkulaufzeit. Ob man das tatsächlich erreicht, hängt natürlich davon ab, wie intensiv man sein Handy benutzt und was man damit tut. 3D-Games brauchen eben mehr Power als E-Mails und Musik. Insofern ist es schwierig, nach ein paar Tagen ein vollkommen klares Urteil über die Akkuleistung abzugeben.

Deutlich hat sich aber gezeigt, dass das iPhone 11 Pro Max etwa 20 Prozent länger durchhält als sein Vorgänger. Beim Dauerabspielen von TV-Serien bei einem Streaming-Anbieter zeigte mein Pro Max nach knapp sieben Stunden Laufzeit noch 60 Prozent Restkapazität an, während das iPhone XS Max nur noch 43 Prozent meldete. Die iPhones XR und 11 lagen ebenfalls bei rund 45 Prozent.

In den neuen iPhones stecken neue Funkmodule, die mehr LTE-Bänder unterstützen und damit auch höhere Übertragungsraten ermöglichen als die bisherigen Modelle, zumindest theoretisch. Ob man die auch nutzen kann, hängt vom jeweiligen Netzausbau und dem gebuchten Mobilfunktarif ab. Was sich im Test positiv bemerkbar machte, ist das neue, mit zwei Antennen bestückte Bluetooth-Modul. Auf den Redaktionsfluren war die Reichweite zwischen AirPods und dem iPhone 11 Pro Max damit ungefähr ein Drittel größer als mit einem iPhone XS Max.

Weitere Links

Hat der Artikel weiter geholfen? Dann würden wir uns über eine Bewertung freuen.
1 Stern2 Stern3 Stern4 Stern5 Stern (Bisher noch keine Bewertungen)
Loading...

Diesen Artikel kommentieren