Home Handys und Handytarife Congstar Prepaid Allnet Flat und Basic Tarife können nun LTE nutzen

Congstar Prepaid Allnet Flat und Basic Tarife können nun LTE nutzen

von Susanne B

Congstar* Prepaid Allnet Flat und Basic Tarife können nun LTE nutzen – Wie angekündigt hat Congstar* Ende September (also auf den letzten Drücker) die restlichen 3G Prepaid Tarife* mit LTE ausgestattet. Damit können nun auch die Congstar Prepaid Allnet Flatrates und der Basic Tarif auf LTE aufgerüstet werden, wenn die Kunden dafür einen Euro mehr pro Abrechnungszeitraum ausgeben.

Damit können die congstar* Prepaid-Pakete ab sofort wie folgt gebucht werden:

  • Prepaid Basic S für Einsteiger inkl. LTE 25 Option für 6 Euro / 4 Wochen: 500 MB (statt bisher 400 MB) mit max. 25 Mbit/s, 100 Allnet-Minuten inklusive, jede weitere Minute und SMS kosten 9 Cent (ohne LTE 25 Option: 5 Euro / 4 Wochen)
  • Prepaid Allnet M für Allrounder inkl. LTE 25 Option für 11 Euro / 4 Wochen: 2 GB mit max. 25 Mbit/s, Allnet-Flat in alle Netze, SMS je 9 Cent (ohne LTE 25 Option: 10 Euro / 4 Wochen)
  • Prepaid Allnet L für Vielsurfer inkl. LTE 25 Option für 16 Euro / 4 Wochen: 4 GB mit max. 25 Mbit/s, Allnet-Flat in alle Netze, SMS je 9 Cent (ohne LTE 25 Option: 15 Euro / 4 Wochen)

Wir keine Option gebucht, haben die Simkarten aber weiterhin kein LTE und nutzen lediglich das 3G Netz der Telekom.


Paukenschlag: Congstar Prepaid Tarife* bekommen LTE – Viele Kunden haben sehnsüchtig darauf gewartet und ab Ende August ist es endlich soweit: die Congstar Prepaid Tarife* bekommen ebenfalls LTE und haben damit dann Zugriff auf das 4G Netz der Telekom*. Allerdings gibt es nur langsames LTE. Der Speed* der Simkarten liegt weiterhin nur bei 25MBit/s und damit werden die Tarife nominell nicht schneller, haben aber dank LTE eine deutlich bessere Netzabdeckung.

Das Unternehmen schreibt selbst dazu:

Ab Ende August 2019 können auch congstar Prepaid-Kunden mit dem congstar Prepaid wie ich will Tarif im LTE-Netz der Telekom* surfen. Für 1 Euro zusätzlich kann dann die LTE 25 Option mit max. 25 Mbit/s aktivert werden. Sie ist alle vier Wochen flexibel hinzu- und abbuchbar. Beim congstar Prepaid wie ich will Tarif lässt sich der persönliche Wunschmix aus Minuten/SMS und Daten über einen intuitiv bedienbaren Schieberegler auf der Website bzw. über den Kundenbereich „meincongstar“ (online oder via App) neu zusammenstellen. Zudem wird aktuell die 3 GB Datenoption bis zum 29. Oktober 2019 für 4 Euro statt regulär 8 Euro / 4 Wochen angeboten. Mit Einführung der LTE 25 Option wird die 3 GB Datenoption ab Ende August dann inklusive LTE 25 nur 5 Euro statt regulär 9 Euro / 4 Wochen kosten. Im Anschluss an den Aktionszeitraum gelten wieder die regulären Konditionen.

Damit haben ab Ende August ein Großteil der Tarif bei Congstar LTE und damit dürfte es an sich nur eine Frage der Zeit sein, bis andere Prepaid Sim im D1 Netz der Telekom* LTE bekommen werden.

Die neuen Datenoptionen mit LTE sehen dabei wie folgt aus:

  • 500 MB bei max. 25 Mbit/s für 3 Euro / 4 Wochen sowie 500 MB mit LTE 25 für 4 Euro / 4 Wochen
  • 1 GB bei max. 25 Mbit/s für 5 Euro / 4 Wochen sowie 1 GB mit LTE 25 für 6 Euro / 4 Wochen
  • 3 GB bei max. 25 Mbit/s für 8 Euro / 4 Wochen (bis 29.10.19 nur 4 Euro statt 8 Euro) sowie 3 GB mit LTE 25 für 9 Euro / 4 Wochen (bis 29.10.19 nur 5 Euro statt 9 Euro)
  • 5 GB bei max. 25 Mbit/s für 15 Euro / 4 Wochen sowie 5 GB mit LTE 25 für 16 Euro / 4 Wochen

Der LTE Zugang gilt dabei auch für ältere Congstar Prepaid Tarife (aber nicht für alle). Wer einen Datenturbo nutzt, kann diesen nun automatisch auch mit LTE bekommen, ohne das weitere Zusatzkosten entstehen. In den älteren Tarifen kann LTE damit über den Datenturbo dazu gebucht werden. Wann genau die Neuerung starten wird, bleibt aber offen.

Diesen Artikel kommentieren