Samsung Exynos 980 – 5G Prozessor für die Mittelklasse

Samsung Exynos 980 – 5G Prozessor für die Mittelklasse – Samsung hat mit dem Exynos 980 einen neuen Prozessor vorgestellt, der zukünftig in den Modellen des Unternehmens eingesetzt werden soll und einige interessante Neuerungen mitbringt.

Eine Kernfunktion ist dabei die Einbindung von 5G. Der Chip besitzt direkt ein 5G Modem und kann damit ohne Umwege auch für 5G Geräte eingesetzt werden. Dabei sollen Geschwindigkeiten von bis zu 2,25Gbit/s im Download erreicht werden können. LTE wird ebenfalls mit einer Geschwindigkeit von bis zu 3,55Gbit/s möglich und Wi-Fi 6 wird auch unterstützt.

Dazu soll der Exynos 980 mit bis zu 5 Kameras arbeiten können und pro Kamera eine Auflösung von bis zu 108MP unterstützen. Dies bietet derzeit noch kein Sensor in einem Smartphone, aber Samsung hat bereits diese Auflösung für kommende Modelle angekündigt.

Das Unternehmen schreibt selbst dazu:

Designed for the next-generation smartphones in 5G era, the Exynos 980 mobile processor with an integrated 5G modem delivers hyper-fast mobile internet speeds and intelligent processing power for next-level mobile experiences. The Exynos 980, with neural processing unit and digital signal processor, delivers artificial intelligence capabilities for intelligent assistant and pro-grade camera. Featuring an octa-core CPU and powerful GPU, the Exynos 980 empowers smartphone to handle heavy intensive tasks required for high-bandwidth, low latency 5G era.

Für die Power sorgen 8 Kernen. Im Spitzenbereich arbeiten dabei 2 Cortex-A77-Kerne mit bis zu 2,2 GHz und die Routine-Aufgaben sollen 6  Cortex-A55-Kerne mit maximal 1,8 GHz bewältigen. Dazu gibt es die Mali-G76-GPU für die Grafikanwendungen. Das ist solide, lässt aber insgesamt keine Spitzenleistungen erwarten. An die Geschwindigkeiten der Topmodelle wird der neue Prozessor damit wohl nicht heran kommen.

Die Produktion des neuen Chipsatzes soll Ende 2019 beginnen und daher könnte der Exynos 980 Prozessor bereits 2020 für die ersten Modelle zur Verfügung stehen. Er ist dabei vor allem für Mittelklasse Geräte gedacht und daher werden wir wohl im nächsten Jahr einige Modelle der A-Serie mit diesem Prozessor sehen.

Schreibe einen Kommentar