Honor 7C – SIM Karte einlegen

Honor 7C – SIM Karte einlegen – Honor hat daheim in China mit dem Honor 7C ein frisches Einsteiger-Smartphone* vorgestellt. Die Huawei*-Tochter ist für ihr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis bekannt, bereits die Vorgänger Honor 6C und Honor 6C Pro überzeugten mit solider Technik zu einem vernünftigen Preis. Doch wie sieht das Honor 7C aus und was steckt unter der Haube?

Wie schon ein früheres Bild von Honor andeutete, lässt sich das 7C nicht nur per Fingerabdrucksensor, sondern auch per Gesicht entsperren, ähnlich wie bei Apples Face ID. Für ein Smartphone*, das in etwa 116 Euro kostet, ist das eine kleine Sensation. In Sachen Zuverlässigkeit und Scherheit hält das 7C mit dem iPhone X* höchstwahrscheinlich nicht mit, das ist angesichts des Preises aber verständlich.

Honor 7C – SIM Karte einlegen

Das Honor ist Dual-SIM-fähig, es wird jeweils das Nano-Kartenformat benötigt. Wer noch eine ältere/größere SIM-Karten nutzt, sollte diese am besten im Mobilfunk-Shop vor Ort auf das Nano-Format stanzen lassen. Es wäre ärgerlich, wenn man beim eigenständigen zuschneiden gegebenenfalls die SIM-Karte zerstören würde.

Im Handbuch* wird der Vorgang nicht beschrieben, allerdings ist die Herangehensweise von andere Smartphones bereits bekannt. Das Kartenfach befindet sich am linken Rand oben.

  1. Das Honor  ausschalten und einige Sekunden warten.
  2. Um das Kartenfach zu entfernen, führt man die im Lieferumfang des Geräts enthaltene Nadel für den SIM-Kartenauswurf in das kleine Loch neben dem Kartenfach ein.
  3. Danach setzt man die SIM-Karte(n) oder die micro-SD-Karte in das Kartenfach ein.
  4. Anschließend schiebt man den Kartenslot wieder zurück ins Smartphone*.
  5. Das Honor starten und die PIN* der SIM-Karte eingeben.

Weitere Links

Immer auf den Laufenden bleiben: Tech News und Meldungen direkt auf das Handy oder in den Sozialen Netzwerken: Appdated Telegramm Channel | Appdated bei Facebook | Appdated bei Twitter

Schreibe einen Kommentar