Home News Project GEM – so will Essential Phone den Smartphone Marke revolutionieren

Project GEM – so will Essential Phone den Smartphone Marke revolutionieren

von Bastian Ebert

Project GEM – so will Essential Phone den Smartphone* Marke revolutionieren – Essential Phone von Andy Rubin hatte mit dem Notch Design bereits gezeigt, dass man interessante Entwicklungen anstossen kann. Die Aussparung im Display findet man mittlerweile in vielen Modellen.

Auf Twitter hat das Unternehmen nun einen Hinweis gegeben, was man für die Zukunft plant. Dabei wurde ein interessanter neuer Ansatz für Smartphones gezeigt. Die Modelle sind eher lang und schmal – unterscheiden sich daher vom Formfaktor deutlich von den aktuellen Handys und Smartphones auf dem Markt. Auf der Rückseite erkennt man dazu eine große Kamera (mit einem Objektiv) und einen Fingerabdruck-Sensor. Insgesamt erinnern die Modelle damit eher an eine Fernbedienung als an ein Handy.

Das Design der Benutzeroberfläche wirkt auch neu und hat wenig mit einem normalen Android* gemein. Da Andy Rubin aber aus dem Android* Bereich kommt, wäre es eine Überraschung, wenn die Modelle nicht mit Android* laufen würden. Daher setzt das Unternehmen wohl auf eine angepasste Benutzeroberfläche. Andy Rubin spricht in diesem Zusammenhang auch von einer neuen UI. also einer neuen Benutzeroberfläche. Das spricht dafür, dass Essential Phone wohl eine eigene Oberfläche für Android zur Verfügung stellen wird.

Es bleibt auch abzuwarten, wie die normalen Apps mit diesem Bildschirm* zurecht kommen, denn bisher dürften nur die wenigsten App mit diesem Format zurecht kommen.

Auf den ersten Blick erschließt sich allerdings nicht, welche Vorteil dieses Design mit sich bringt. Die Modelle sind natürlich sehr schlank und brauchen wohl auch weniger Platz in der Taschen. Auf der anderen Seiten ist damit natürlich auch der Bildschirm* kleiner und viele Apps müssen erst angepasst werden – ein einfacher Wechsel ist damit wohl nicht möglich. Dennoch ist es natürlich gut zu sehen, dass es auch in Sachen Form und Design bei den Handys neue Ansätze gibt und alle Hersteller nur dem bekannten Ansatz hinterher trotten.

Diesen Artikel kommentieren