Home News Samsung Galaxy S11 – 5G Speed für alle Modelle der Serie

Samsung Galaxy S11 – 5G Speed für alle Modelle der Serie

von Bastian Ebert

Samsung* Galaxy S11 – 5G Speed* für alle Modelle der Serie – Es gibt einen neuen Bericht zu den kommenden Galaxy S11 Modellen und dort findet man einige interessante Details zu den neuen Topmodellen aufgeführt. Zum einen ist dort von drei neuen Modellen die Rede, so dass es so aussieht, als gäbe es keine Veränderungen zur aktuellen Galaxy S10* Serie bei der Anzahl der Geräteversionen.

Konkret soll das Lineup der S11 Serie folgende Modelle beinhalten:

  • S11e 5G (SM-G9810)
  • S11 5G (SM-G9860)
  • S11+ 5G (SM-G9880)

Darüber hinaus werden alle Modelle auch von Haus aus mit 5G Zugang ausgestattet sein. Damit ist kein separates 5G Modell mehr notwendig. Stattdessen kann man mit allen Geräten der Galaxy S11 Reihe das 5G Netz nutzen und damit auch mit dem günstigen Galaxy S11e. Hintergrund ist dabei wohl der neue Prozessor – dieser unterstützt 2020 von Haus aus 5G und daher macht es für Samsung* keine Probleme, die Technik auch in allen Modellen mit diesem Prozessor zur Verfügung zu stellen.

Bei WCCFTECH schreibt man im Original dazu:

The big reveal in this report is 5G support for the Galaxy S11e. Samsung* became one of the first smartphone* manufacturers to introduce 5G on its smartphones last year. The move gave it adequate time to gather real-world 5G usage data, and allow its South Korean customers to benefit from the technology. As compared to the US, South Korea is further ahead in its 5G rollout, with networking equipment from Samsung playing a major role in the rollout.

In Deutschland dürfte sich allerdings die Frage stellen, an welchen Standorten man dann bereits 5G nutzen kann. Telekom* und Vodafone* haben 5G bereits an den ersten Standorten in Betrieb genommen, allerdings ist der Ausbau nur punktuell und daher dürften auch die Nutzer von neuen Galaxy S11 mit 5G nur in wenigen Fällen vom höheren Speed* profitieren. Auf der andere Seite ist die S11 Serie ja auch angelegt um in den kommenden Jahren noch sinnvoll eingesetzt werden zu können und dann dürfte es wohl auch bereits mehr 5G Netzabdeckung in Deutschland geben.

Lohnt sich das Warten auf das Galaxy S11?

Es gibt bereits einige Punkt, die bei der Technik des Galaxy S11 sicher zu sein scheinen und daher kann es sich durchaus lohnen, mit einem neuen Modell bis zum nächsten Jahr zu warten:

  • Kamera-Update: Das Note 10 hat eine sehr gute Kamera an Bord, aber man kennt die Technik bereits auf der S10-Serie. Mit dem Galaxy S11 könnte Samsung* dagegen einen richtiges Kamera-Update bringen, die passenden Sensoren mit bis zu 108MP Auflösung wurden bereits vorgestellt. Man kann daher durchaus davon ausgehen, dass beim S11 die deutlich bessere Kamera zum Einsatz kommen wird und das S11 zu den besten Kamera Handys auf dem Markt gehören sollte.
  • Neuer Prozessor mit mehr Leistung und Funktionen – Im Note 10 und Note 10 plus kommt die überarbeitet Chipsatz-Version des Galaxy S10* zum Einsatz. Das Update bringt einige Neuerungen – eine wirklich Revolution gab es aber nicht. Der Prozessor im nächsten Jahr im Galaxy S11 und S11+ wird dagegen wieder neu designt werden und wahrscheinlich neben mehr Speed* und weniger Energieverbrauch auch neue Funktionen für die AI-Nutzung bringen und auch Verbesserungen bei 5G.
  • 5G von Anfang an mit an Bord – Die aktuellen Modellen haben kein 5G bzw. nur die Sonderversion kann 5G nutzen. Das liegt daran, dass die 5G Technik derzeit noch in den Kinderschuhen steckt. Mit der verbesserten Technik 2020 könnte die 5G Hardware nicht nur kleiner werden, sondern auch billiger und dann in allen Modellen der neuen S11-Reihe zum Einsatz kommen. Wer auf das Galaxy S11 wartet, wird also mit aller Wahrscheinlichkeit nach auf jeden Fall ein 5G-Fähiges Smartphones* bekommen.

Kamera des Galaxy S11 soll Update bekommen

Leaker Ice Universe hat auf Twitter angekündigt, dass die neuen Galaxy S11 ein substanzielles Update bei der Kamera bekommen werden. Das könnte der neue 64MP Hauptsensor sein, den Samsung* bereits vorgestellt hat und der wahrscheinlich im S11 verbaut wird. Angeblich wird auch die Öffnung im Display beim Galaxy S11 kleiner ausfallen – das heißt aber auch, dass es beim S11 weiterhin das Display mit Loch geben wird. In diesem Jahr haben die Anbieter vor allem auf den Night-Modus gesetzt um auch bei sehr schlechten Licht gute Fotos machen zu können. Durchaus denkbar, dass Samsung* auch in diesem Bereich aktiv werden wird um die Modelle mit besseren Aufnahmen bei Nacht erfolgreicher zu machen.

Verbesserungen auch beim Speed

Inzwischen wurde ein neuer 12GB LPDDR5 RAM Baustein vorgestellt bzw. ist dieser nun in der Massenproduktion und wird in den nächsten Monaten für die Topmodelle bei den Samsung Smartphones* zur Verfügung stehen. Man kann recht sicher davon ausgehen, dass dieser neue Chip auch im Galaxy S11 zum Einsatz kommen wird und damit werden dort wohl mindestens 12GB RAM zur Verfügung stehen. Die größere Neuerung ist aber der Speed*, denn der neuen RAM-Baustein kann Daten mit bis zu 5.500MBit/s übertragen und ist damit nochmal 30 Prozent schneller als die aktuellen Chips mit LPDDR4. Damit bekommen die Galaxy S11 Modelle also nochmal einen Speedboost, weil intern auch größere Datenmengen wie Videos besonders schnell bewegt werden können.

Dazu setzt Samsung sicher wieder auf den neusten Snapdragon-Prozessor bzw. auf das eigene Exynos Gegenstück. Allerdings hat sich gezeigt, das reiner Speed* und die Power immer weniger Modelle verkaufen, unter anderem auch, weil es Speed*-Modelle gibt, die vergleichbare Leistungen zu einem, deutlich günstigeren Preis bringen.

Ist der Preis für die Galaxy S-Modelle zu hoch?

Neben den Features kann Samsung natürlich auch beim Preis justieren und versuchen, die Modelle in einem Preisbereich zu halten, der für die meisten Verbraucher noch interessant ist. In diesem Jahr hatte man dies mit dem Galaxy S10e versucht und eventuell wird es auch wieder ein Galaxy S11e geben. Allerdings konnte auch das S10e die Verkaufszahlen wohl nicht nachhaltig stabilisieren, so dass der Preis vielleicht doch keine wirklich sinnvolle Stellschraube bei Samsung ist. Immerhin bieten Xiaomi* und auch andere Anbieter die Topmodelle deutlich günstiger an und in diesen Preisbereich wird Samsung sicher nicht mehr gehen wollen.

Insgesamt wird es in den nächsten Monaten spannend werden zu sehen, was an Gerüchten rund um die neuen Modelle noch kommen wird und was sich das Unternehmen noch alles einfallen lässt um die Galaxy S11 Modelle erfolgreicher als die Vorgängermodelle zu machen.

BILD: Samsung Galaxy S10* 5G – Quelle: Samsung

Hat der Artikel weiter geholfen? Dann würden wir uns über eine Bewertung freuen.
1 Stern2 Stern3 Stern4 Stern5 Stern (Bisher noch keine Bewertungen)
Loading...

Diesen Artikel kommentieren