Home Handys und Handytarife BILDconnect stampft die Prepaid Tarife ein

BILDconnect stampft die Prepaid Tarife ein

von Susanne B

BILDconnect* stampft die Prepaid Tarife* ein – Der Springer-Verlag scheint im Prepaid Bereich kein richtiges Glück zu haben. Die erste Marke BILDmobil ist bereits seit einige Zeit eingestellt und man kann auf der Webseite nur noch die bestehenden Tarife verwalten. Nun wurden auch bei der neueren Marke BILDconnect* (realisiert über Drillisch) die Prepaid Tarife* entfernt. Man findet auf der Webseite nur noch die Postpaid Angebote bzw. Allnet Flatrates der Marke.

Bei Prepaidtarife-24.de schreibt man dazu im Original:

BILDconnect* scheint die Prepaid Tarife* aus dem Angebote genommen zu haben. Die Unterseiten auf der Webseite sind nicht mehr zu finden, eine Bestellung ist damit nicht mehr möglich. Es gibt allerdings keine offizielle Nachricht dazu. Bestehende Prepaid Tarife können aber weiter genutzt werden.

Über Google sind die Unterseiten mit den Prepaid Angeboten zwar noch zu finden, sie werden aber automatisch auf die Startseite weiter geleitet. Es scheint also so, als hätte sich BILDconnect komplett von der Vermarktung der Prepaid Tarife und Angebote getrennt.

Leider kann man über die Hintergründe dieser Entscheidung nur spekulieren. Es gibt keine offizielle Meldung zum Wegfall der Prepaid Angebote und daher könnte es sich nur um eine Umstrukturierung handeln und die Tarif bald wieder neu aufgestellt zur Verfügung stehen. Es kann aber auch eine dauerhafte Trennung vom Prepaid Segment sein. Möglicherweise waren die Kundenzahlen einfach nicht hoch genug, um den Aufwand dauerhaft zu rechtfertigen. Durch die Ausweiskontrolle ist es mittlerweile sehr umständlich, eine Prepaid Sim zu buchen – das hat sich sicher auch auf die Zahlen der Neukunden ausgewirkt.

Hat der Artikel weiter geholfen? Dann würden wir uns über eine Bewertung freuen.
1 Stern2 Stern3 Stern4 Stern5 Stern (Bisher noch keine Bewertungen)
Loading...

Diesen Artikel kommentieren