Home SoftwareAndroid Huawei P20 und P20 pro – EMUI 10 Beta gestartet

Huawei P20 und P20 pro – EMUI 10 Beta gestartet

von Bastian Ebert

08.11.2019 – Huawei* hat sowohl für das P20 als auch das P20 pro mittlerweile eine Beta-Version zm Testen gestartet, allerdings ist der Zugang begrenzt. Wie man teilnehmen kann lässt sich im Huaweiblog nachlesen. Das bedeutet wohl auch, dass es nach dem erfolgreichen Test der Beta endlich eine EMUI 10 Version für die Geräte geben wird.

30.09.2019 – Beim Huawei* P30 wird derzeit die Android* 10 Version bereits als Beta gestestet im im November soll die finale Version zur Verfügung stehen. Bei Huawei* P20 und P30 pro dauert es leider noch etwas länger. Nach Angaben von Huawei wird es wohl bei diesen Smartphones* frühestens 2020, wahrscheinlich sogar erst im März, soweit sein. Einen genauen Termin hat das Unternehmen aber leider noch nicht angegeben.

04.09.2019 – Google hat die finale Version von Android* frei gegeben und nun können die Hersteller auch offiziell auf Android* 10 updaten. Nach wie vor bleibt aber leider offen, wann genau diese Version für die Huawei P30 Modelle zur Verfügung stehen wird.


Huawei P20* und P20 pro – gute Nachrichten für das Update auf Android 10 Q – Sowohl Huawei P20* als auch das P20 pro waren mit die meistverkauften Modelle bei Huawei und daher gibt es entsprechend viele Nutzer mit diesen Geräten. Diese Nutzer fragen sich nun natürlich, wie es mit den Geräten weiter geht und ob es zukünftig auch Updates auf neue Android Versionen geben wird. Immerhin hat Google Huawei die Android Lizenz entzogen und damit war lange unklar, wie es mit den Geräten weiter geht.

Mittlerweile gibt es in diesem Zusammenhang eine gute Nachrichten, denn Huawei hat für die aktuellen Modelle eine Erklärung abgegeben, dass auch weiterhin Softwareupdates für aktuelle Modelle zur Verfügung stehen werden. Daher kann man recht sicher davon ausgehen, dass Huawei P20* und P20 pro mit Android 10 beliefert werden und es früher oder später ein Update auf die neue Version des Android Betriebssystems geben wird. Dazu ist auf Reddit mittlerweile eine Liste aufgetaucht, die angeblich die Modelle zum Update enthält und auf denen auch das P20 und P20 pro zu finden ist. Allerdings stehen sie recht weit unter – das könnte bedeuten, dass es noch etwas dauert bis das Update kommt.

Das Unternehmen schreibt dazu sehr konkret auf huaweiantwortet.de:

HUAWEI Smartphones* und Tablets, die verkauft wurden, aktuell verkauft werden oder auf Lager sind, werden weiterhin Sicherheits- und Softwareupdates erhalten.

Dabei ist nicht nur von Sicherheitsupdates die Rede, sondern auch direkt von Update der Software und das bezieht sich auf die Android Versionen. Daher kann man recht sicher davon ausgehen, dass Huawei auch für das aktuelle Huawei P20 und das P20 pro die entsprechenden neuen Android 10 Q Version verteilen wird. Das Update der Huawei P30 Modelle auf Android 10 wurde sogar extra betont. Dazu hat das Unternehmen ein Zukunftsversprechen veröffentlicht, das dieses Update nochmal bestätigt:

Leider ist noch nicht bekannt, wann Huawei mit dem Rollout von Android 10 für Huawei P20 und P20 pro beginnen wird.

Was ist neu bei Android 10 aka Android Q

Google wird – wie bei jeder neuen Android Version – auch bei Android 10 sicher wieder Wert auf mehr Performance und weniger Energieverbrauch legen. Daher sollte die neue Version schneller laufen und Nutzungszeit der Geräte verbessern. Dazu legt das Unternehmen in diesem Jahr viel Wert auf Sicherheitsaspekte und Provatsphäre bei Android Q.

Google schreibt selbst zu den Veränderungen im Sicherheitsbereich:

We’re doing even more in Android Q, with almost 50 new features and changes focused on security and privacy. For example, we created a dedicated Privacy section under Settings, where you’ll find important controls in one place. Under Settings, you’ll also find a new Location section that gives you more transparency and granular control over the location data you share with apps. You can now choose to share location data with apps only while they’re in use. Plus, you’ll receive reminders when an app has your location in the background, so you can decide whether or not to continue sharing. Android Q also provides protections for other sensitive device information, like serial numbers.

Bisher gibt es allerdings erst Beta-Versionen zum neuen System und auch der konkrete Name steht noch nicht fest, sicher ist lediglich das er mit Q beginnen wird.

Diesen Artikel kommentieren