Home News Prepaid mit 5G und ohne Limit – aber leider nur in der Schweiz

Prepaid mit 5G und ohne Limit – aber leider nur in der Schweiz

von Bastian Ebert

Prepaid mit 5G und ohne Limit – aber leider nur in der Schweiz – In Deutschland haben die Telekom* und Vodafone* die ersten 5G Netze in Betrieb genommen und bieten dazu auch die ersten 5G Handytarife an. Leider eignen sich die aktuellen Angebote aber kaum zum Testen von 5G, denn man braucht dazu einen teuren Laufzeitvertrag und auch ein passendes 5G Smartphone* und die entsprechenden Geräte sind derzeit noch recht teuer.

In der Schweiz hat Sunrise jetzt vorgemacht, wie es gehen könnte. Das Unternehmen bietet eine Prepaid Option an, mit der man 5G recht einfach zu den eigenen Prepaid Sim mit dazu buchen kann. Auf diese Weise bekommt man sehr einfach und 19.90 Schweizer Franken Zugriff auf das 5G Netz. Die Option läuft dabei 7 Tage – für eine dauerhafte Nutzung ist das also dann doch noch recht teuer. Andererseits bekommen Kunden neben 5G auch unlimitiertes Datenvolumen. Man kann mit dieser Option also so viel Datenvolumen nutzen, wie man möchte.

Das Unternehmen schreibt selbst zum 5G Ausbau und der Versorgung im eigenen Netz:

Sunrise versorgt bereits über 309 Städte/Orte mit 5G. Dabei werden nur die Städte/Orte gezählt, in denen die Abdeckung mindestens 80 % der lokalen Bevölkerung erreicht. Punktuell werden viele weitere Gebiete abgedeckt, darunter auch Teile von grossen Städten wie Zürich. Die aktuelle Abdeckungskarte mit Orts- und Adressabfragen sowie die Ortsliste findet sich auf der Sunrise Webseite. Sunrise baut 5G gegenwärtig im 3.5 GHz-Bereich mit bis zu 2 Gbit/s aus. Davon profitieren neu auch die Prepaid-Kunden, wogegen beim Zwei-Klassen-5G noch kaum kompatible Geräte verfügbar sind und die Verbindungsgeschwindigkeiten sich nicht wesentlich von 4G+ unterscheiden.

Das Problem mit der teuren Hardware bleibt aber natürlich dennoch. Allerdings hat beispielsweise Xiaomi* angekündigt, dass im nächsten Jahr alle Modelle ab 250 Euro mit 5G Anbindung kommen werden – man kann also davon ausgehen, dass die Preise für die 5G Geräte und Smartphones deutlich sinken werden.

Hat der Artikel weiter geholfen? Dann würden wir uns über eine Bewertung freuen.
1 Stern2 Stern3 Stern4 Stern5 Stern (Bisher noch keine Bewertungen)
Loading...

Diesen Artikel kommentieren