Home News Samsung Note 10 lite – keine Abstriche bei der Selfie-Kamera

Samsung Note 10 lite – keine Abstriche bei der Selfie-Kamera

von Bastian Ebert

Samsung* Note 10 lite – keine Abstriche bei der Selfie-Kamera – Ishan Agarwal hat auf Twitter einige neue Details zum kommenden Galaxy Note 10 lite geleakt und wenn seine Angaben stimmen, werden die Modelle eine Front-Kamera mt 32MP Auflösung bekommen und eine Hauptkamera mit einem 12MP Weitwinkel-Objektiv. Welche anderen Linsen noch zum Einsatz kommen, hat er leider nicht mitgeteilt.

Samsung Galaxy S10 lite – Topprozessor und 3fach Hauptkamera

Es gibt neue Details zum Galaxy S10* lite und diesmal klingen die Infos recht definitiv. Wenn sie stimmen werden die Modelle mit dem Snapdragon 855 Prozessor auf den markt kommen und eine Kamera mit drei Objektiven bekommen: 48MP (Main) + 5MP (Depth) +12MP (Wide angle). Es bleibt aber weiterhin unklar, wann die Modelle auf den Markt kommen und ob sie in Deutschland erscheinen werden.

Samsung Galaxy S10 lite und Note 10 lite – Snapdragon 855+ Prozessor und 4370mAh Akku

Die ersten Geekbench-Ergebnisse haben bereits bestätigt, dass zumindest das S10 lite auf den aktuellen Snapdragon 855+ Prozessor setzen wird und nun gibt es bei GSMarena auch Hinweise auf die Akkukapazität. Das Galaxy S10* lite soll dabei einen recht großen Akku mit 4370mAh Leitung bekommen. Möglicherweise wird auch Schnellladen mit 45 Watt verbaut, so dass der Akku auch recht schnell voll sein sollte.

Das S10 lite ist bereits im Leistungstest aufgetaucht

Im Geekbench Leistungstest ist mittlerweile ein Modell mit der Bezeichnung SM-G770F aufgetaucht. Das scheint das neuen Galaxy S10* lite zu sein und damit bestätigt sich einmal mehr, dass Samsung* wohl in absehbarer Zeit ein Lite-Modell (oder auch mehrere) auf den Markt bringen wird.


Samsung* Galaxy S10 lite und Note 10 lite – noch mehr Modelle im Premium-Bereich – Samsung scheint derzeit auch bei den Topmodellen an der Erweiterung der Produktpalette zu arbeiten und wird wohl die Note 10 Serie und auch die Galaxy S10 Serie um ein Lite-Modell erweitern, dass sich technisch und wohl auch bei Preis unter den normalen Modellen absiedeln wird (aber beispielsweise besser ausgestattet ist das als das S10e). Das Unternehmen scheint damit die Topmarken auch für Nutzer zugänglich zu machen, die nicht ganz so viel Geld ausgeben wollen.

Bei Sammobile schreibt man zum Galaxy S10 lite:

We had exclusively reported that Samsung is working on a more affordable Galaxy Note model with model number SM-N770F, and it has now been discovered that an SM-G770F is in the works as well. This is likely to be the Galaxy S10 Lite if our sources are correct about the SM-N770F being the Galaxy Note 10 Lite.

Our sources have also told us that the SM-G770F should have the same specs as the Galaxy A91, something that is corroborated by the folks over at DroidShout, who originally revealed the existence of the SM-G770F. As we reported earlier today, the Galaxy A91 specs include a Snapdragon 855, 8GB of RAM, 128GB of expandable storage, 48MP main rear camera along with 12MP and 5MP ultra-wide and depth sensors, a 32MP front camera, 4,500 mAh battery with 45W charging, a 6.7-inch Full HD*+ display, and Android* 10.

Eine offizielle Ankündigung von Samsung zu den neuen Smartphone* gibt es allerdings noch nicht. Daher bleibt offen, wann die neuen Galaxy S10 lite und Note 10 lite Modelle auf Markt kommen werden und es bleibt auch offen, ob beispielsweise so ein Lite-Modell für das kommende Galaxy S11 geplant ist. Dazu fehlen natürlich noch Angaben zum Preis und – mittlerweile sehr wichtig – ob die Modelle auch in Deutschland auf den Markt kommen werden. Es gibt mittlerweile eine ganze Reihe von neuen Samsung-Modellen, die leider in Deutschland nach wie vor nicht zu haben sind.

Weitere Links um das Galaxy S10

Hat der Artikel weiter geholfen? Dann würden wir uns über eine Bewertung freuen.
1 Stern2 Stern3 Stern4 Stern5 Stern (Bisher noch keine Bewertungen)
Loading...

Diesen Artikel kommentieren