Home News Poco X2 aka F2 lite mit ersten Preisen und Promobildern

Poco X2 aka F2 lite mit ersten Preisen und Promobildern

von Bastian Ebert

Pocophone X2 aka F2 lite mit ersten Preisen und Promobildern – Es gibt Neuigkeiten zum Poco X2. Es sind neue Materialien aufgetaucht, die sowohl die Geräte bereits gesamt zeigen als auch einen Preis dazu angeben. Vor allem durch das Design bestätigt sich immer mehr der Verdacht, dass es sich beim X2 um ein umbenanntes Redmi K30 handeln könnte.  Beim Preis werden 18.999 indische Rupien angegeben. Das wären etwas weniger als 250 Euro wobei man wohl für den deutschen Markt noch einige extra-Aufschläge rechnen muss. Die Geräte dürften aber dennoch bei unter 300 Euro liegen.

Pocophone F2 mit realen Bildern

Auf Weibo sind Bilder aufgetaucht, die angeblich bereits das neue Poco F2 lite zeigen. Leider sind die Aufnahmen aber qualitativ eher schwach, so dass sich recht wenig dazu sagen lässt.

Zumindest deuten die Bilder aber bereits darauf hin, dass es neben dem normalen Poco F2 auch eine Lite-Version geben wird und diese setzt auf ein Notch Design mit runder Aussparung mittig am oberen Rand des Displays.

Pocophone F2 auf Geekbench, aber mit schwachen Werten

Im Leistungstest Geekbench sind POCO X2 Modelle aufgetaucht, die wohl für die neue Version der Poco F2 Geräte stehen. Allerdings wirken die Leistungsdaten sehr gering und liegen teilweise mit 1767 Punkte im MultiCore Test noch unter den Werten der Vorgänger. Es besteht daher durchaus die Wahrscheinlichkeit, dass es sich dabei nur um einen Fake handelt.

UPDATE: Mittlerweile ist bekannt, dass Poco auch an einer Lite Version arbeitet – das Poco X2 könnte also auch für die technisch abgespeckte Poco F2 Lite Version stehen und daher muss dieser Test nicht zwangsläufig ein Fake sein.

Pocophone F2 – Geräte bekommen Zertifizierung, kommen die Modelle doch noch?

Das Pocophone F1 war ein interessanter Versuch von Xiaomi*, eine neue Marke am Markt zu platzieren. Die Modelle mit Fokus auf Speed* wurden im August des letzten Jahres gestartet und nun warten die Fans natürlich auf einen Nachfolger. Es gab dazu bereits eine ganze Menge Gerüchte, aber bisher wurde noch kein Modell gestartet und es gibt auch noch keine direkten Infos von Xiaomi*.

Mittlerweile gibt es aber zumindest eine 3C Zertifizierung der Modelle mit der Serien-Nummer M1912G7BE und M1912G7BC. Das deutet in der Regel auf einen baldigen Marktstart hin:

Mit etwas Glück könnten die neuen Smartphones* also doch noch in diesem Jahr vorgestellt werden.

Man kann aus der Modellnummer zwar noch nicht direkt das PocoPhone F2 heraus lesen, aber die Feature deuten zumindest auf diese Modellreihe hin. Auf der andere Seite hat Xiaomi* bei der Modellpalette in den letzten Monaten sehr stark in alle Richtungen erweitert, daher besteht auch die Möglichkeit, dass es sich hierbei um eine neue Variante eines bereits vorhandenen Smartphones* handelt – man kann derzeit bei Xiaomi kaum sicher sein. Eine offizielle Bestätigung des Unternehmens zum neuen PocoPhone gibt es natürlich bisher auch nicht.

Dazu bleibt auch offen, ob es das PocoPhone aus Sicht von Xiaomi überhaupt noch braucht. Das Unternehmen hat mit den vielen Varianten der Xiaomi Baureihen an sich alle Bereiche abgedeckt, auch günstige Geräte mit schnellen Prozessoren sind vorhanden. Daher ist ein weiteres Gerät unter eine neuen Marke an sich eher überflüssig, da es keine weitere Nische zu besetzen gibt. Das wäre natürlich ein schwerer Schlag für die Fans dieser Modelle und daher ist zu hoffen, dass es sich beim zertifizierten Modell doch um das PocoPhone F2 handelt – und natürlich auch, dass die Modelle dann recht zeitnah vorgestellt werden und auch für den deutschen Markt zur Verfügung stehen werden.

 

 

Diesen Artikel kommentieren