Home FAQ Samsung Galaxy S20, S20+ und S20 Ultra – Reset und Werkseinstellung

Samsung Galaxy S20, S20+ und S20 Ultra – Reset und Werkseinstellung

von Susanne B

Samsung* Galaxy S20*, S20+ und S20 Ultra – Reset und Werkseinstellung –  Samsung* hat die neue Galaxy S20* Reihe im Februar 2020 vorgestellt und da Unternehmen setzt bei den Topmodellen vor allem auf 5G und die Kamera. Im Original schreibt Samsung* dazu:

„Im kommenden Jahrzehnt hat 5G das Potential, komplett zu verändern, wie wir unsere Welt sehen“ sagt TM Roh, Präsident und CEO der IT & Mobile Communications Division, Samsung Electronics. „Alle drei Smartphones der Galaxy S20*-Serie sind 5G-kompatibel, um unseren Kunden mit aktuellster Technik neue Möglichkeiten zu eröffnen. Die innovative Kamera macht es mit Hilfe von KI einfach, Momente einzufangen und ohne Verzögerung mit den Liebsten zu teilen.“

Bei der Software kommt das neuen Android* 10 (direkt vorinstalliert) und die ONE UI 2.0 Benutzeroberfläche zum Einsatz. Probleme mit den Geräten und Hänger kann aber auch die neuste Android* Version nicht ganz ausschließen, und daher ist es sinnvoll zu wissen, wie man die Geräte neu startet und wie man sie auf Werkseinstellungen zurück setzt.

Samsung Galaxy S20, S20+ und S20 Ultra – Reset und Werkseinstellung

Ein Reset ist ratsam, wenn das Smartphone* abstürzt oder langsam reagiert. Es ist sozusagen das Zurücksetzen auf Werkseinstellung, folglich werden alle persönlichen Daten – Kontoinformation oder heruntergeladenen Apps – entfernt. Dementsprechend ist es wichtig relevante Daten vorher zu sichern, beispielsweise mit einer Sicherungs-App. Insbesondere bei einem Verkauf des Smartphones ist es angebracht zuvor das Gerät auf Werkseinstellung zu setzen, ansonsten kann der Käufer oder die Käuferin gegebenenfalls noch auf Daten des Verkäufers zugreifen. Beim Samsung Galaxy und Samsung Galaxy gibt es drei Varianten einen Reset durchzuführen:

Zurücksetzen über Einstellungen

  1. Zu Beginn geht man in das Menü und wählt „Einstellungen“.
  2. Danach geht man auf „Sichern und Zurücksetzen“.
  3. In den folgenden Optionen wählt man  „Auf Werkseinstellungen zurücksetzen“ aus.
  4. Drückt man nun auf „Gerät zurücksetzen“ werden die Daten vom Galaxy gelöscht und die Smartphones sind wieder im ursprünglichen Zustand.

Die Recovery-Methode

Diese Methode ist sehr hilfreich, wenn das Smartphone* nicht mehr hochfährt, denn es ermöglicht den Reset bei ausgeschalteten Gerät.

  1. Man schaltet das Gerät aus.
  2. Danach hält man den neuen „Bixby Button„, den „Power-Button“ und „Volume-Up“ Button so lange gedrückt bis das Samsung Logo erscheint.
  3. Mittels Lautstärketasten wählt man „wipe data/factory reset“ und bestätigt mit dem Power-Button. Danach muss man erneut bestätigen. Mittlerweile kann man dieses Menü aber auch per Touch Screen bestätigen.
  4. Die Frage, ob alle Daten gelöscht werden sollen, mit „YES“ bestätigen. (Wichtig: die Verbindung zum Google Konto wird NICHT gelöscht – man braucht auch danach noch das Google Passwort).
  5. Nach dem Zurücksetzen „reboot system now“ auswählen, damit das Smartphone* neu startet.

Zurücksetzen mit einem Code

Eine weitere Möglichkeit bietet sich indem man das Smartphone über einen Code zurücksetzt. Diesbezüglich muss man lediglich *2767*3855# über das Nummernpad eingeben und das Smartphone ist wieder in seinem ursprünglichem Zustand.

Daneben gibt es auch eine ganze Reihe von hilfreichen Handbüchern von Dritten, die den Einstieg und die Bedienung von Android* besonders einfach machen sollen und auch noch mehr Hinweise rund um den Screenshot* geben. Diese funktionieren in der Regel für alle Modelle, da diese alle mit Android* arbeiten. Sie gehen aber natürlich nicht auf Besonderheiten der Modelle ein, sondern sind in erster Linie eine Anleitung* für das Android* Betriebssystem:

Video: Samsung Galaxy S20 Serie im ersten Test

 

Diesen Artikel kommentieren