Home Handys und Handytarife Congstar: VoLTE und WLAN Call verfügbar, aber nicht für die Prepaid Sim

Congstar: VoLTE und WLAN Call verfügbar, aber nicht für die Prepaid Sim

von Susanne B

Congstar*: VoLTE und WLAN Call verfügbar, aber nicht für die Prepaid SimCongstar* hat mittlerweile für einige Tarife VoLTE und WLAN Call frei geschaltet. Es gibt dies aber bisher nur für die Allnet Flat auf Rechnung, alle anderen Handytarife und Prepaid Karten des Unternehmen haben diese Technik noch nicht.

Congstar* selbst schreibt dazu:

In Verbindung mit einem kompatiblen Endgerät können in den aktuellen Tarifvarianten der Allnet Flat, Allnet Flat Plus und Fair Flat bei Neubestellungen ab sofort Voice over LTE (VoLTE) und WLAN Calling genutzt werden!

Man kennt diese Vorgehensweise von der LTE Einführung, auch damals bekamen erst die Postpaid Flat das Update und dann nach und nach auch die anderen Tarife. Im Laufe des Jahres wird daher WLAN Calling und VoLTE auch für die anderen Angebote bei Congstar ausgerollt.

Congstar: VoLTE und WLAN Call sollen im März kommen

Congstar hat zwar mittlerweile in allen Tarifen LTE bekommen und langsam stellt das Unternehmen sogar auf kostenloses LTE um, aber es fehlen nach wie vor Merkmale wie VoLTE (also Telefonieren über LTE) und auch WIFI oder WLAN Calls (Gespräche über das WLAN) sind nicht aktiv. Das ist im Vergleich zu den originalen Telekom* Tarifen doch ein deutlicher Nachteil und daher fragen Nutzer beim Unternehmen immer wieder nach, ob und wann diese Funktionen frei geschaltet werden.

In dieser Hinsicht gibt es mittlerweile eine gute Nachricht, denn das Unternehmen hat im Forum bestätigt, dass im kommenden Monat, also im März, die Freischaltung sowohl für VoLTE als auch für WLAN Call kommen soll.

Im Forum schreibt ein Mitarbeiter konkret dazu:

ich habe gerade mit einigen Kollegen Rücksprache gehalten. Die angekündigte LTE-Umstellung in den Allnet Flat, Allnet Flat Plus und Fair Flat Tarifen bringt auch VoLTE und Wifi-Call mit sich. Die Umstellung erfolgt schrittweise in allen betreffenden Tarifen bis zur Mitte des kommenden Monats.

Ob VoLTE oder Wifi-Calling nach der Freischaltung dann tatsächlich läuft, hängt maßgeblich vom genutzten Endgerät ab. Einige Hersteller/Geräte erwarten eine Telekom*-Karte und ermöglichen die Funktion andernfalls nicht, andere Geräte sind mit allen Anbietern kompatibel. In jedem Fall muss die Funktion vom Gerätehersteller freigegeben sein. Falls es nach der Umstellung nicht läuft, kann nur ein Update des Geräts die Funktion freischalten, darauf haben wir aber keinerlei Einfluss.

Allerdings ist dabei derzeit nur von den Allnet Flat die Rede. Man kann also wohl davon ausgehen, dass die anderen Tarife und vor allem die Congstar Prepaid Tarife* vorerst noch warten müssen. Diese Vorgehensweise kennt man noch von der LTE Umstellung – damals wurden auch erst die Flatrates mit LTE versorgt und dann nach und nach die anderen Tarife des Unternehmen. Mit etwas Glück wird es auch bei VoLTE so laufen. Andere Prepaid Anbieter sind in dieser Hinsicht im Übrigen auch noch nicht sehr viel weiter, auch die Telekom Prepaid Sim haben noch kein VoLTE und auch bei den Vodafone Callya Handykarte gibt es noch kein VoLTE.

Immer auf den Laufenden bleiben: Tech News und Meldungen direkt auf das Handy oder in den Sozialen Netzwerken: Appdated Telegramm Channel | Appdated bei Facebook | Appdated bei Twitter

1 Kommentar

Bergerbse März 10, 2020 - 08:53

Genau. Bei Huawei-Geräten funkioniert es z.B. nicht mit Congstar. Ich kann VoLTE und WifiCall nicht nutzen. Lege ich die Congstar-Karte in ein Samsung oder in ein Sony, dann läuft es.

Antwort

Diesen Artikel kommentieren