Nokia 1.3 – So sehen die neuen Einsteiger-Modelle aus

Nokia 1.3 – So sehen die neuen Einsteiger-Modelle aus – Evan Blass hat auf Twitter ein Bild veröffentlicht, dass die neuen Noia 1.3 zeigt und daher kann man davon ausgehen, dass das Unternehmen derzeit auch an einem Update der Modelle im unteren Preisbereich arbeitet. Die Geräte mit der Serienummer TA-1207 werden wohl in absehbarer Zeit auf den Markt kommen, wann genau ist aber noch nicht bekannt.

Die Geräte haben vor allem beim Design ein Update bekommen und setzen nur auf ein Notch Design. Allerdings gibt es dennoch vergleichsweise große Rändern beim Display. Vor allem im unteren Bereich ist viel Platz – dort passt sogar noch das Nokia-Logo hin.

Bei der Technik gibt es dagegen vorerst noch keine weiteren Details. Die Geräte sind allerdings absolute Low-Budget Geräte und daher wird die Technik wohl kaum nennenswert sein. Auf den Bilder kann man aber bereits erkennen, dass Nokia beim Nokia 1.3 auf eine Single-Lens Kamera setzt, wobei offen bleibt welche Auflösung der Sensor haben wird. Dazu fehlt auf der Rückseite der Fingerabdruck Sensor. Bei teureren Modellen ist das oft ein Zeichen, dass diese Technik im Display zu finden ist, bei Nokia 1.3 dürfte es eher darauf hindeuten, dass es keinen solchen Sensor gibt. Das Betriebssystem kann man leider nicht ablesen, aber Nokia setzt derzeit bei allen Modellen auf ein reines Android und das dürfte auch beim Nokia 1.3 in der 10er Version zur Verfügung stehen. Man bekommt also trotz des günstigen Preises der Modelle dennoch das neuste Android. Das ist nicht bei allen Modellen in diesem Preisbereich der Fall.

Preislich gesehen dürfte sich das Nokia 1.3 am Vorgänger orientieren. Das würde einen Verkaufspreis von 50 Euro + etwas Aufschlag bedeutet. Das Nokia 1.3 wäre damit wieder das günstigste Smartphone in der aktuellen Nokia-Modellreihe. Bisher gibt es leider noch keinen Termin, wann die neuen Modelle erscheinen könnte und es ist auch nicht sicher, ob sie zum Start für den deutschen Markt bereit stehen. Oft startet das Unternehmen die günstigen Modelle zuerst in Asien und Indien.

Immer auf den Laufenden bleiben: Tech News und Meldungen direkt auf das Handy oder in den Sozialen Netzwerken: Appdated Telegramm Channel | Appdated bei Facebook | Appdated bei Twitter

Schreibe einen Kommentar