Home FAQ Teuere Verbindungen zur 017222223 – Vodafone Kunden beschweren sich über A-Z Infoservice

Teuere Verbindungen zur 017222223 – Vodafone Kunden beschweren sich über A-Z Infoservice

von Susanne B

Teuere Verbindungen zur 017222223 – Vodafone* Kunden beschweren sich – Bei Vodafone* selbst und auch auf anderen Plattformen gibt es immer wieder unzufriedene Kunden, die Anrufe zur 017222223 auf der Rechnung haben und dann vom A-Z Infoservice hohe Beträge in Rechnung gestellt bekommen. Teilweise geht auch um die Rufnummer 0172-22225.

So schreibt ein Kunde im Vodafone* Forum:

ich habe folgendes problem und habe schon im Internet nachgeforscht und bin immer auf das gleiche ergebniss gekommen. Und zwar habe ich am 18.10.2017 angeblich die Nummer 017222223 angerufen und das für 30 minuten. Somit einen Verbindungspreis von 45€ auf meine rechnung bekommen.

Durch nachforschungen im Internet haben schon viele das problem gehabt und kosten von 20-90€ extra auf ihre rechnung bekommen. Nun meine frage hat jemand schonmal das gleiche problem gehabt und konnte er das mit Vodafon in der art einer Gutschrift regeln ?!

Und bei Android* Hilfe schreibt ein anderer Nutzer:

Vodafone hat ne teure Sonderrufnummer “A-Z Infoservices” die in Handys anscheinend voreingespeichert wird durch Vodafone. Meine Bekannte hat erst kürzlich ihr Guthaben aufgeladen, was dann plötzlich auf einen Schlag weg war. Nun behauptet Vodafone, dass meine Bekannte diese Nummer angewählt hätte und deshalb so hohe Kosten entstanden seien. Meine Bekannte hat diese Nummer aber nicht angewählt und ich fand auch eine Menge weiterer Opfer die diese Nummer nicht angewählt haben

In diesem Artikel wollen wir klären, was hinter dieser Rufnummer steckt und wie man bei Problemen vorgehen sollte.

Was steckt hinter der 017222223?

Hinter der Rufnummer 017222223 steckt ein Dienst, der nur auf dem Vodafone Netz zu erreichen ist. Das Problem  betrifft also nur Vodafone Kunden. Man wird über diese Rufnummer mit einem Service-Dienste von Vodafone verbunden und pro Minute werden teilweise 1,99 Euro abgerechnet – es kommen also sehr schnell sehr hohe Beträge zusammen.

Dazu wird diese Rufnummer oft automatisch bei neuen Verträgen als Kontakt eingetragen. Aufgrund des Namens “A-Z Infoservice” ist dieser Punkt auch oft der erste Kontakt und wenn man aus Versehen einen Hosentaschenanruf tätigt, wird oft direkt diese teure Rufnummer gewählt. Daher wissen viele Nutzer gar nicht, dass diese Nummer angerufenen wurde, weil es aus Versehen passiert ist. Die hohen Kosten sind aber natürlich dennoch entstehen.

Was kann man gegen solche Anruf tun?

Zuerst sollte man als Vodafone Kunde den A-Z Infodienst aus den Kontakten löschen, dann kann auch kein versehentlicher Anruf ausgelöst werden.

Dazu kann man auch eine  Drittanbietersperre einrichten um diese Abrechnung zur verhindern. Allerdings gibt es bei Vodafone unterschiedliche Sperren – im besten Fall sollte man sie alle einrichten, dann ist man in jedem Fall auf der sicheren Seite.

Sollten bereits Rechnungsbeträge angefallen sein, hilft es auf jeden Fall, mit Vodafone Kontakt aufzunehmen. Oft gibt es dann einen Rabatt oder einen Nachlass. Allerdings wird die Rechnung in den meisten Fällen nicht komplett erlassen, einen bestimmten Betrag für die Verbindungen zu den A-Z Infoservice bzw. der 017222223 muss man also trotzdem zahlen.

 

 

Diesen Artikel kommentieren