Home SoftwareAndroid Android Updates: Welcher Hersteller ist am schnellsten?

Android Updates: Welcher Hersteller ist am schnellsten?

von Bastian Ebert

Android* Updates: Welcher Hersteller ist am schnellsten? – Google liefert für Android* in jedem Jahr eine neue Version für das Android* Betriebssystem und in der Regel sind dort dann neue Funktionen eingebaut, aber auch Optimierung bei Energie-Verbrauch oder auch bei der Leistung. Mittlerweile bieten die meisten Hersteller für aktuelle Geräte dabei eine Garantie, dass die Handys und Smartphones monatliche Sicherheitsupdates für drei Jahre  und zwei Jahre Betriebssystem-Upgrades bekommen werden. Man kann sich also bei neuen Smartphones recht sicher sein, dass man auch mit mindestens 2 neuen Android Versionen versorgt wird.

Allerdings hängt es sehr vom Hersteller ab, wie schnell die Modelle mit Android Updates versorgt werden, einige Hersteller sind dabei schneller, andere Anbieter brauchen etwas länger, bevor sie die eigenen Handys und Smartphones mit der jeweils neusten Android-Version versorgen. Dazu kommt, dass in der Regel die Topmodelle am schnellsten mit neuem Android versorgt werden.

Für Nutzer bedeutet dies, dass man je nach Anbieter möglicherweise etwas länger warten muss, bis man Zugriff auf die neuste Android Version hat und daher ist es sehr interessant zu wissen, welcher Handy-Hersteller Updates für Android sehr schnell zur Verfügung stellt und wer unter Umständen auch etwas länger benötigt.

Android Updates: Welcher Hersteller ist am schnellsten?

Die Experten von Counterpoint haben sich die Updates der Hersteller angeschaut und auch, wie schnell diese umgesetzt werden. Das Ergebnis lässt sich bereits recht gut aus der Grafik ablesen: Nokia* ist dabei am schnellsten und setzt insgesamt auf viele Updates in kurzer Zeit. Danach folgt Xiaomi*.

Samsung* dagegen braucht vergleichsweise lange und es vergeht fast ein halbes Jahr, bevor eine neue Android Version verfügbar ist. Bei LG sieht es ebenfalls nicht so gut aus: dort gab es zwar recht schnell wenige Modelle mit dem neusten Android, aber danach dauerte es relativ lange bis weitere Smartphones mit einem Update versorgt wurden.

Besonders schlecht ist die Versorgung mit neuen Android Updates bei OPPO und vor allem bei Alcatel. Beim letzteren Anbieter scheint es gar keine Updates zu geben – das ist natürlich keine gute Nachricht für die Kunden und bedeutet einen echten Nachteil im Vergleich zu den Handys und Smartphones der Konkurrenz.

Wichtig dabei: Die Studie von Counterpoint bezieht sich nur auf Android-Updates. Sicherheitsupdates wurden dabei nicht berücksichtigt, diese werden in der Regel monatlich bereit gestellt und sollten auch monatlich von den jeweiligen Herstellern verfügbar gemacht werden. Dazu werte die Studie nur die Daten der letzten Updates aus, ob das zukünftig so bleibt, ist nicht gesagt.

Wie schnell bekommen auch günstigere Modelle das neuste Android?

Neben dem Speed* ist aber auch wichtig, welche Modelle die neuste Android Version bekommen und ob viele aktuelle Modelle möglicherweise kaum noch aufgerüstet werden. Auch hier gibt es Zahlen von Counterpoint, man hat sich dabei alle verkauften Modelle angeschaut, als auch die günstigeren Versionen. Auch in diesem Bereich liegt Nokia* vor, dicht gefolgt diesmal von Samsung*. Die Experten von Counterpointschreiben zu diese Auswertung:

Commenting on the performance of smartphone* brands, Associate Director, Tarun Pathak, highlighted, “Among the top 10 smartphone* makers, nearly 96% of Nokia* smartphones, sold cumulatively since Q3 2018, are already running on Android Pie or have had an Android Pie update issued to them. Samsung closely follows Nokia with 89% and Xiaomi with 84%. Xiaomi* is good at ensuring its mid-price range products launch with the latest version of Android.”

Insgesamt sind damit die drei größten Android Hersteller und Nokia recht flüssig beim Android Update innerhalb der eigenen Modellpalette, danach sieht es aber eher schlecht aus und vor allem bei den günstigeren Modellen muss man teilweise auch vergeblich auf neue Android Version warten.

Insgesamt spricht die Auswertung eine deutliche Sprache: wer schnelle Android Updates haben möchte, sollte auf Nokia setzen. Dazu sind auch die Google Pixel Modelle immer sehr schnell versorgt, aber da man nur die Top10 der verkaufsstärksten Anbieter geprüft hat, sind diese Modelle in der Auswertung nicht mit enthalten.

Diesen Artikel kommentieren