Huawei P40 und P40 pro gehen aus oder lassen sich nicht mehr starten – so hilft man sich

Huawei P40 und P40 pro gehen aus oder lassen sich nicht mehr starten – so hilft man sich – Die Huawei P40 Serie setzt auf Android 10 und damit auf ein vergleichsweise stabiles Betriebssystem. Dennoch kann es natürlich passieren, dass die Modelle schwarz bleiben, gar nicht mehr starten oder auch einfach ausgehen. In diesem Fall kann man sich in einigen Fällen einfach helfen und die Modelle neu starten. Wie genau das geht und welche Möglichkeiten es in solchen Situationen es gibt, haben wir in diesem Artikel zusammengestellt.

Huawei P30 und P40 im Vergleich

[noo_beforeafter items=“%5B%7B%22bimg%22%3A%22106453%22%2C%22blabel%22%3A%22Huawei%20P30%20pro%20(2019)%22%2C%22aimg%22%3A%22106452%22%2C%22alabel%22%3A%22Huawei%20P40%20pro%20(2020)%22%7D%5D“]

Huawei P40 und P40 pro gehen aus oder lassen sich nicht mehr starten – so hilft man sich

In den Fällen ist ein Reset der Geräte in den meisten Fällen die beste Lösung. Dabei werden keine Daten gelöscht, die Gerät nur von Grund auf neu gestartet. Diese Reset lässt sich wie folgt ausführen:

  1. Sicherstellen, dass genug Akku vorhanden ist und die Geräte im Zweifel mit dem Ladegerät verbinden
  2. Sowohl die Power-Taste als auch Lautstärke + und – gleichzeitig drücken und für mindestens 10 Sekunden gedrückt halten
  3. Sobald das Gerät vibriert kann man die Tasten wieder los lassen.

Danach sollten die Geräte ganz normal hoch fahren und normal starten. Sollte es danach Probleme beim Start selbst geben, kann man versuchen (sofern man in das Menü kommt) den Cache zu leeren. Auf diese Weise kann man in besonders krassen Fällen auch einen Werksreset auslösen, dann werden aber auch alle Daten auf dem Handy gelöscht.

Wenn die Geräte nicht vibrieren oder danach immer noch nicht korrekt starten, deutet dies auf einen Defekt bei der Hardware hin. In diesen Fällen kann man selbst recht wenig tun, sondern sollte sich an eine Fachwerkstatt wenden um prüfen zu lassen, wo genau das Problem liegt. Dort bekommt man in der Regel auch einen Kostenvoranschlag falls eine Reparatur notwendig werden sollte.

Tipp: Wenn die Geräte sehr lange nicht am Netz waren, sollte man sie einige Stunden am Ladegerät lassen um sicher zu stellen, das auch wirklich Akkuleistung vorhanden ist. Erst danach kann man den oben genannten Hard Reset durchführen.

Huawei P40 Recovery

  1. Zu Beginn schaltet man das Gerät aus.
  2. Nachfolgend hält man den „Power-Button“ und „Volume-Up“ Button so lange gedrückt bis das Huawei-Logo und danach das  EMUI icon erscheint.
  3. Mittels Lautstärketasten wählt man „wipe data/factory reset“ und bestätigt mit dem Power-Button.
  4. Anschließend erscheint erneut der Recovery-Modus. Nun wählt man „reboot system now“aus und das  Smartphone wird neu gestartet. Das Gerät ist danach zurückgesetzt.

Die technischen Daten der neuen Modelle

Huawei P40 – der offizielle Trailer

Weitere Artikel zum Huawei P40

Schreibe einen Kommentar