Home FAQ Huawei P40 und P40 pro – Passwort, PIN oder Muster vergessen, was tun?

Huawei P40 und P40 pro – Passwort, PIN oder Muster vergessen, was tun?

von Bastian Ebert

Huawei* P40 und P40 pro – Passwort, PIN* oder Muster vergessen, was tun? – Die Huawei* P40 Serie beinhaltet wieder sehr teuer Handys, die man gut sichern sollte und auch die persönlichen Daten auf den Geräten selbst sollten geschützt werden. Huawei* bietet dafür eine ganze Reihe von Möglichkeiten, es gibt aber auch einige Neuerungen, denn das Unternehmen muss mittlerweile gezwungener Maßen auf die Google Cora Apps und auch auf den Playstore verzichten. Stattdessen gibt es die AppGallery von Huawei. Wie man die Modelle dennoch absichern kann, haben wir in diesem Artikel zusammengestellt.

Huawei P40 und P40 pro – Passwort, PIN oder Muster vergessen, was tun?

Heutzutage gibt sehr viele Möglichkeiten sein Smartphone* für Dritte unzugänglich zu machen. So kann man den Zugriff auf dem Bildschirm* beispielsweise per Muster, PIN*, Passwort oder Fingerabdruck beschützen. Problematisch wird es jedoch, wenn man den PIN* oder das Passwort vergessen hat und bereits mehrfach falsch eingegeben hat. In dem Fall wird folgerichtig der Zugriff auf das Display des Smartphones blockiert. Es gibt allerdings Wege, um die Sperre wieder aufzuheben.

BILDSCHIRMSPERRE MIT FACTORY RESET ZURÜCKSETZEN

Das ist allerdings die „radikalste“ Variante, denn mit dem Zurücksetzen auf Werkseinstellung gehen alle persönlichen Daten verloren. Dementsprechend ist dies nur ratsam, wenn man vorher seine wichtigsten Daten per Backup gespeichert hat. Der normale Weg eines Factory Reset ist folgender:

  1. Zunächst das “Einstellungen”-Menü öffnen.
  2. Anschließend über “System” weiter zu “Zurücksetzen” navigieren.
  3. Danach “Auf Werkseinstellungen zurücksetzen” klicken.
  4. Abschließend auf “Zurücksetzen” tippen. Daraufhin werden alle Daten gelöscht und das Smartphone* wird resettet. Das Telefon wird automatisch neu gestartet, sobald der Prozess abgeschlossen ist.

Allerdings kann man auf diesen Weg bei einem gesperrten Bildschirm* nicht zugreifen. Dementsprechend muss man den Recovery Mode nutzen:

  1. Zu Beginn schaltet man das Gerät aus.
  2. Nachfolgend hält man den „Power-Button“ und „Volume-Up“ Button so lange gedrückt bis das Huawei-Logo und danach das  EMUI Icon erscheint.
  3. Mittels Lautstärketasten wählt man „wipe data/factory reset“ und bestätigt mit dem Power-Button.
  4. Anschließend erscheint erneut der Recovery-Modus. Nun wählt man „reboot system now“aus und das  Smartphone* wird neu gestartet. Das Gerät ist danach zurückgesetzt.

HUAWEI SIM PIN VERGESSEN

Wenn man die SIM-PIN vergessen hat und den Code dreimal falsch eingeben hat, so bekommt man keinen Zugriff auf das Smartphone. Hierbei hilft die PUK (Personal Unblocking Key) mitunter auch SuperPIN genannt weiter. Diese meist achtstellige Zahlenkombination bekommt man mit den Vertragsunterlagen zur SIM-Karte. Man sollte die PUK daher gut aufbewahren, um sie im Falle des Falles zum Setzen einer neuen PIN zu nutzen. Ansonsten muss man die PUK beim Kundenservice des Anbieters erfragen, dies ist jedoch häufig mit Kosten verbunden. Die Entsperrung der PIN durch die PUK ist dabei über das Nummernpad wie folgt möglich:

  • **05*PUK*neue PIN*neue PIN#

Die SIM-PIN Nummer kann man – solange man auf das Smartphone  zugreifen kann – jederzeit ändern. In den Handbüchern der drei Smartphones ist der Vorgang allerdings nicht beschrieben, deswegen wird auf die Anleitung* für das Huawei zurückgegriffen.

  1. Zunächst öffnet man das “Einstellungen”-Menü.
  2. Anschließend navigiert man über “Sicherheit & Datenschutz” und “Mehr” weiter zu “SIM-Sperre einrichten”.
  3. Danach “SIM1/SIM2-Sperre einrichten” aktivieren und den aktuellen PIN eingeben und mit “OK” bestätigen.
  4. Nachfolgend auf “SIM-Karten-PIN ändern” klicken und den weiteren Anweisungen folgen. Meist muss man den neuen PIN zweimal bestätigen.
  5. Abschließend erhält man eine Bestätigung, dass die SIM-PIN geändert wurde.

Weitere Handy Codes für Huawei gibt es hier: Huawei Handy Codes

Die technischen Daten der neuen Modelle

 Huawei P40Huawei P40 ProHuawei P40 Pro+
FarbenSilber, Schwarz, Gold Blau, WeißSilber, Schwarz, Gold Blau, WeißKeramik Weiß, Keramik Schwarz
Display6,1 Zoll, OLED, 60 Hertz, 2340 x 1080 Pixel6,58 Zoll, OLED, 90 Hertz, 2640 x 1200 Pixel, Curved6,58 Zoll, OLED, 90 Hertz, 2640 x 1200 Pixel, Curved
SchutzklassenIP53IP68IP68
ProzessorHuawei Kirin 990 5G,
2 x Cortex-A76 Based 2.86GHz + 2 x Cortex-A76 Based 2.36GHz + 4 x Cortex-A55 1.95GHz
Mali-G76
Huawei Kirin 990 5G,
2 x Cortex-A76 Based 2.86GHz + 2 x Cortex-A76 Based 2.36GHz + 4 x Cortex-A55 1.95GHz
Mali-G76
Huawei Kirin 990 5G,
2 x Cortex-A76 Based 2.86GHz + 2 x Cortex-A76 Based 2.36GHz + 4 x Cortex-A55 1.95GHz
Mali-G76
Speicher6/128GB, 8/128GB, 8/256GB
UFS 3.0
mit Huawei Nano-SD erweiterbar
8/128GB, 8/256GB, 8/512GB
UFS 3.0
mit Huawei Nano-SD erweiterbar
8/256GB, 8/512GB
UFS 3.0
mit Huawei Nano-SD erweiterbar
Akku3800 mAh
22,5 Watt Laden
4200 mAh
40 Watt Laden
27 Watt Wireless Laden
27 Watt Reverse Laden
4200 mAh
40 Watt Laden
40 Watt Wireless Laden
27 Watt Reverse Laden
DatenübertragungWi-Fi 6, Bluetooth 5.1, NFC, 5G, USB-C 3.1, OTG, Dual GPSWi-Fi 6, Bluetooth 5.1, NFC, 5G, USB-C 3.1, OTG, Dual GPSWi-Fi 6, Bluetooth 5.1, NFC, 5G, USB-C 3.1, OTG, Dual GPS
KameraTriple Kamera:
50MP, F1/1.9
16MP, f/2.2 Ultraweitwinkel
8MP, f/2.4 Telefoto
32MP, F/2.0 Selfiekamera
Tiefensensor (TOF)
Quad Kamera:
50MP, F1/1.9, OIS
40MP, f/1.8 Ultraweitwinkel
12MP, f/3.4 Superzoom, OIS, 5X
Tiefensensor (TOF)
32MP, F/2.0 Selfiekamera
Tiefensensor (TOF)
Penta Kamera:
50MP, F1/1.9, OIS
40MP, f/1.8 Ultraweitwinkel
8MP, f/4.4 Superzoom, OIS, 10X
8MP, f/2.4, OIS Telefoto
Tiefensensor (TOF)
32MP, F/2.0 Selfiekamera
Tiefensensor (TOF)
Maße und Gewicht148,9 x 71,06 x 8,5mm
175g
158,2 x 72,6 x 8,95mm
209g
158,2 x 72,6 x 9mm
226g
Preis799€999€noch unbekannt

Huawei P40 – der offizielle Trailer

Weitere Artikel zum Huawei P40

Immer auf den Laufenden bleiben: Tech News und Meldungen direkt auf das Handy oder in den Sozialen Netzwerken: Appdated Telegramm Channel | Appdated bei Facebook | Appdated bei Twitter

Diesen Artikel kommentieren