Home News Mozilla Firefox 74.0.1 schließt kritische Sicherheitslücken

Mozilla Firefox 74.0.1 schließt kritische Sicherheitslücken

von Tobias

Mozilla Firefox 74.0.1 schließt kritische Sicherheitslücken – Mozilla hat eine Sicherheitsupdate für den Firefox Browser veröffentlicht das problematische Sicherheitslücken schließt. Das Unternehmen stuft diese Lücken selbst als kritisch ein, da darüber unter anderem auch Schadcode auf dem System ausgeführt werden kann und der Angriff keine größeren Voraussetzungen erfordert. Daher ist es auch dringend angeraten, das neue Update für Firefox zeitnah zu installieren um sicher surfen zu können. Betroffen sind dabei Firefox mit Versionen kleiner als 74.0.1 und Mozilla Firefox ESR mit Versionen vor 68.6.1.

Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik schreibt dazu im Original:

Mozilla Firefox und Mozilla Firefox ESR sind von mehreren Schwachstellen betroffen, wodurch ein
Angreifer Schadcode ausführen kann. Zur erfolgreichen Ausnutzung genügt es, eine bösartige Webseite
zu öffnen, bzw. einen Link dorthin anzuklicken. Laut Mozilla werden diese Schwachstellen bereits
aktiv im Internet ausgenutzt. Das BürgerCERT empfiehlt die zeitnahe Installation der vom Hersteller bereitgestellten Sicherheitsupdates, um die Schwachstellen zu schließen.

Das Update mit dem Sicherheitspatch wird wieder automatisch und kostenlos ausgeliefert und die Installation erfolgt in der Regel auch automatisch. wr prüfen will, ob er schon die neuste Version nutzt, kann unter Einstellungen => Hilfe => über Firefox anzeigen lassen, welche Version genutzt wird. Wird dort eine Version 74.0.1 oder höher angezeigt, ist man bereits abgesichert. Bei kleineren Version sollte man unter Umständen das Update manuell machen.

Diesen Artikel kommentieren