OnePlus 8 – das ist die neue Andre-Sonderedition

OnePlus 8 – so sieht die neue Andre-Sonderedition aus – OnePlus plant zum Start der neuen OnePlus 8 Serie offensichtlich nicht nur die normalen Modelle vorzustellen, sondern es wird auch wieder eine Sonderedition geben, die sich vor allem beim Design von den normalen OnePlus 8 abheben wird. Dazu arbeitet das Unternehmen mit dem Designer André zusammen, der durch seinen besonderen Stil bereits weltbekannt ist. Entsprechend sind die Rückseite der neuen Sondermodelle auch in diesem Stil gestaltet. Das Unternehmen setzt also in diesem Jahr nicht auf die Zusammenarbeit mit einem Motorsport-Marke wie beispielsweise noch bei der McLaren Edition des OnePlus 7T. Evan Blass hat bereits passende Render-Grafiken bekommen und auch veröffentlicht:

Technisch gesehen wird es dagegen wenig Änderungen geben, die Sondermodelle werden sich (wie bei den aktuellen Editionen auch) in erster Linie durch das Design der Modelle und der Oberfläche von den normalen OnePlus 8 unterscheiden (und eventuell durch eine schickere Box).

Die schlechte Nachricht dabei: die Sonderedition dürfte wohl nochmal teurer werden als die normalen OnePlus 8, die in diesem Jahr auch bereits einen deutlich Aufschlag auf den Preis bekommen haben. Derzeit geht man für Deutschland von folgenden Preise für die neue Serie aus:

  • OnePlus 8 8GB/128GB: 719€/729€
  • OnePlus 8 12GB/256GB: 819€/829€
  • OnePlus 8 Pro 8GB/128GB: 919€/929€
  • OnePlus 8 Pro 12GB/256GB: 1009€/1019€

Hintergrund für die drastischen Preissteigerungen soll dabei die neue 5G Technik sein. Alle Modelle der OnePlus 8 Reihe werden mit 5G auf den Markt kommen und diese Technik schlägt sich auch in den Preisen nieder. Bei Samsung* gibt es beispielsweise in der Galaxy S20* Series 5G gegen 100 Euro Aufpreis. Zieht man diesen Betrag von den Preise der OnePlus 8 ab, liegt man in etwa auf dem Niveau der Vorjahresmodelle. Allerdings werden wohl vorerst nur wenige Nutzer 5G auch wirklich einsetzen können, denn es gibt nur wenige Tarife und nur ein punktuell ausgebautes Netz – man zahlt für die 5G Modelle bei OnePlus also einen Aufpreis, für den es in vielen Fällen noch keinen Gegenwert gibt (bzw. erst in ein bis zwei Jahren).

Die Sonderedition wird wohl nochmal etwa 100 Euro teurer werden, wenn man die Erfahrungen der letzten Jahre zu Grund legt. Das bedeutet dann, dass die Modelle auf jeden Fall deutlich über 1000 Euro liegen werden, wenn man die Topversion haben möchte.

 

 

 

 

Immer auf den Laufenden bleiben: Tech News und Meldungen direkt auf das Handy oder in den Sozialen Netzwerken: Appdated Telegramm Channel | Appdated bei Facebook | Appdated bei Twitter

Schreibe einen Kommentar