Home News Samsung Galaxy Note20 – erste Details und ein Leistungstest

Samsung Galaxy Note20 – erste Details und ein Leistungstest

von Bastian Ebert
Note 10

Samsung* Galaxy Note20 – erste Details und ein LeistungstestSamsung* hat erst vor kurzer Zeit das neue Galaxy S20* auf den Markt gebracht, man arbeitet intern aber natürlich bereits an den neuen Note-Modellen, die dann im Herbst erwartet werden. Man kann wohl auch davon ausgehen, dass diese der Namensgebung aus der S-Serie folgen werden und daher wird es wohl ein Samsung* Galaxy Note20 und ein Note20+ geben, eventuell auch eine Ultra-Version, aber das ist noch unsicher.

Max Winebach hat auf Twitter auch bereits einige Details veröffentlicht. Die Note20+ Version wird wohl die Seriennummer SM-N986U bekommen und angeblich gibt es auch bereits passende Firmware.Versionen für die Geräte, die zu diesen Built-Nummern gehören:

  • N986USQU0ATC5
  • N986USQU0ATC7
  • N986USQU0ATC9
  • N986USQU0ATCC

Besonder interessant dabei: bereits am 30. März tauchte so ein Gerät im Geekbench Leistungstest auf. Die Werte liegen dabei sehr hoch und auch der Prozessor scheint ein 865 Chipsatz zu sein, der sich aber durchaus von den aktuellen Snapdragon 865 unterscheidet. Max Winebach beurteilt diesen Test als keinen Fake und damit könnte es der erste Blick auf di Technik der neuen Galaxy Note20 Modelle sein:

Wahrscheinlich werden die Modelle mit einem modifizierten Snapdragon 865 Prozessor auf den markt kommen. Bereits im letzten Jahr hatte Snapdragon einen Zwischenschritt bei der Prozessor-Entwicklung eingeschoben und auch in diesem Jahr könnte es daher einen Evolution dieses Chipsatz mit etwas mehr Leistung geben. Es ist allerdings durchaus erstaunlich, dass bereits jetzt funktionsfähige Systeme vorhanden zu sein scheinen – möglicherweise haben es in diesem Jahr aber alle Hersteller etwas eiliger.

Ansonsten sollte man die Leistungstest noch nicht so genau nehmen. Die Werte dürfte von einem Vorserienmodell stammen und werden daher in der Praxis bei den finalen Galaxy Note20 noch abweichen, wenn die Entwickler die Geräte optimieren und für den dauerhaften Einsatz konfigurieren. Dazu fehlen bisher noch weitere Details, daher bleibt offen, was Samsung für Kamera, Display und die anderen technischen Bereiche plant.

BILD: Galaxy Note10

Immer auf den Laufenden bleiben: Tech News und Meldungen direkt auf das Handy oder in den Sozialen Netzwerken: Appdated Telegramm Channel | Appdated bei Facebook | Appdated bei Twitter

Diesen Artikel kommentieren