Home Handys und Handytarife Letzter Tag: Crash Deal mit Handyvertrag für unter 3 Euro

Letzter Tag: Crash Deal mit Handyvertrag für unter 3 Euro

von Susanne B

Letzter Tag: Crash Deal mit Handyvertrag für unter 3 Euro  – Crash hat wieder einen Tarif für absolute Sparer gestartet und bietet den neuen Deal für 2.99 Euro monatlich an. Dafür bekommt man zwar keine Allnet Flat, aber immerhin 100 Freiminuten und 750MB Internet Flat im gut ausgebauten Telekom* Netz. LTE ist standardmäßig verfügbar und die maximale Geschwindigkeit* beträgt 25MBit/s. Das sind wirklich gute Daten für vergleichsweise wenig Geld.

Crash Smartphone* Flat 750

  • 100 Freiminuten & 0,09€ / SMS
  • 750 MB LTE Datenvolumen (25 Mbit/s, danach 32 Kbit/s)
  • EU-Roaming
  • Telekom*-Netz
  • 24 Monate Vertragslaufzeit
  • 2,99€ / Monat Grundgebühr (ab dem 25. Monat 5,99€)
  • keine Anschlussgebühr
  • ZUM ANGEBOT

Noch bessere Nachrichten: Der Tarif ist eSim*-fähig, sowie VoLTE und Wifi-Call fähig. Das sind normalerweise Premium-Features, die man im Telekom* Netz nur bei der Telekom selbst bekommt. Hier gibt es sie auch beim Discountern zum kleinen Preis. Im Kleingedruckten heißt es zu den weiteren Details:

Die Smartphone* Flat im D-Netz hat eine Vertragslaufzeit von 24 Monaten und kostet in den ersten 24 Monaten 2,99 Euro pro Monat. Es erfolgt eine automatische Gutschrift in Höhe von 3,- Euro pro Monat auf den regulären Flatratepreis von 5,99 EUR. Die Internet Flat wird ab einem Datenvolumen von 750 MB auf GPRS Geschwindigkeit* gedrosselt. Nach Verbrauch der Frei-Einheiten wird die Minute/SMS mit 9 Cent berechnet.

Wichtig: die 2.99 Euro Grundgebühr gelten nur für die Mindestvertragslaufzeit und danach wird der Tarif teuer (5.99 Euro monatlich). Man sollte also rechtzeitig kündigen.

Handytarife unter 3 Euro sind derzeit eher die Ausnahmen. Die meisten Anbieter setzen mehr auf Allnet Flat und dann liegen die Preise meistens deutlich über 5 Euro und nur aktionsweise gibt es die Flatrates für weniger. Daher ist das Angebot von Crash eine interessante Alternative, die man sonst so auf dem deutschen Markt nicht findet.

Den Gesamtüberblick gibt es unter anderem hier:

Diesen Artikel kommentieren